Veröffentlicht inNews

Chicken Invaders Universe: Feuer frei für die galaktische Hühnerjagd

Feuer frei für die galaktische Hühnerjagd

Am 16. April 2021 haben die InterAction studios ihr 2D-Shoot’em-Up Chicken Invaders Universe im Early Access für PC veröffentlicht, wo es in drei bis sechs Monaten fertiggestellt werden soll. Der Downlaod via Steam ist kostenlos (free to play) und soll es auch mit Erscheinen der Vollversion bleiben. Die bisherigen Nutzerreviews sind „sehr positiv“ (aktuell sind 92 Prozent von 143 Reviews positiv).

Natürlich basiert auch der jüngste Spross der 1999 ins Leben gerufenen Chicken-Invaders-Reihe auf dem Arcade-Klassiker Space Invaders. Dieses Mal sollen allerdings weitrechende MMO-Elemente Einzug ins Spiel erhalten, weswegen man sich für den Early-Access-Weg entschieden habe. Als Spieler soll man über tausend Sternsysteme erkunden und mehr als 20.000 Missionen bestreiten können – darunter auch kompetitive Einsätze, die täglich wechseln.

Außerdem könne man sich mit anderen Spielern in Schwadronen zusammenschließen und Ranglisten erklimmen. Die Macher versprechen mehr als 200 Hühner gleichzeitig auf dem Bildschirm, gigantische Bosskämpfe, 15 aufrüstbare Waffen, Schiffsindividualisierungen, Boni und Medaillien sowie einen Original-Orchester-Soundtrack.

Eine kurze Geschichte der Videospiele

Die Geschichte der Videospiele beginnt bereits in den späten 1940er Jahren mit wissenschaftlichen Tüfteleien. Die erste bekannte von ihnen war “OXO”, ein Tic-Tac-Toe-Spiel, in dem man gegen den Computer antrat.



Kommentare

1 Kommentare

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar.