Veröffentlicht inNews

Warten auf den Hotfix: Elden Ring-Patch bringt zu Release des DLC Frust auf eine Plattform

Zum Start von Shadow of the Erdtree wurde Elden Ring nochmal vorsorglich mit einem Patch ausgestattet. In einigen Fällen ist nun Vorsicht geboten beim Spielen.

Elden Ring DLC Shadow of the Erdtree
© Bandai Namco Entertainment / From Software

Video-Vorschau: Elden Ring DLC - Shadow of the Erdtree

Wir durften das Elden Ring DLC - Shadow of the Erdtree bereits in Paris antesten. Erfahre alles über die langerwartete Erweiterung und ob es alle Erwartungen erfüllt!

Die bebenden Konfettikanonen können nun endlich los feuern und den Release des Elden Ring DLC Shadow of the Erdtree feierlich verkünden. Der 21. Juni 2024 markiert im Kalender den Tag, an dem Souls-Fans von überall zusammenkommen, um ihre angesammelte Stärke an neuen Herausforderungen zu testen.

Für manche Spieler*innen wird der Frohsinn jedoch von einem Wermutstropfen getrübt: Der kurz vor Release von Shadow of the Erdtree veröffentlichte Patch bringt gerade in dieser wichtigen Zeit ein Problem für Nutzer*innen des Steam Deck mit sich.

Elden Ring auf dem Steam Deck: Nach Patch ist Vorsicht angesagt

Einen Tag, bevor der Elden Ring DLC seinen Kokon verlassen durfte, veröffentliche FromSoftware einen Patch voller erfreulicher Inhalte. Darunter unter anderem eine Anpassung, die den finalen Bosskampf zu eurem Vorteil umkrempelt. Update Nummer 1.12 hat allerdings auch (noch) seine Schattenseiten, wie die Verantwortlichen auf Twitter prompt nach der Veröffentlichung selbst gestanden: „Ein Problem mit dem Steam Deck wurde identifiziert“.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Twitter, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Genauer gesagt kann es passieren, dass wenn ihr beim Spielen von Elden Ring mal kurz eine Pause einlegen wollt, eure Konsole wie beleidigt dicht macht und keine Eingaben für das Game mehr zulässt. Fünf Minuten habt ihr Zeit, bevor sich die unvorhergesehene Blockade aktiviert. Aber keine Sorge, ihr müsst natürlich nicht auf ewig ohne Unterbrechung an eurem Steam Deck hängen, wenn ihr Elden Ring zocken wollt, denn ein Hotfix ist laut offiziellem Post bereits in Arbeit.

Bis euch die Reparatur von dem nervigen Fluch erlöst, dürft ihr immerhin weiter von der Ausrede profitieren, dass das Spiel nicht pausiert werden kann, wenn jemand versucht, euch zu stören. Sobald die Software aber wieder heile ist, wird der Fauxpas im Hinblick auf die Qualität des anlaufenden DLC wohl auch schnell vergeben sein. Wie wir hier bei 4P die Erweiterung bewerten, erfahrt ihr in unserem Test zu Shadow of the Erdtree.

Quelle: Twitter / @ELDENRING

Kommentare

0 Kommentare

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar.