Veröffentlicht inNews

Faraday Protocol: Rätselspiel aus der Ego-Perspektive für PC angekündigt

Rätselspiel aus der Ego-Perspektive für PC angekündigt

Mit Faraday Protocol ist ein Rätselspiel aus der Ego-Perspektive von Red Koi Box (Entwickler aus Italien) und Deck13 Spotlight (Indie-Publishing-Sparte) für PC angekündigt worden. Es soll im Laufe des Jahres auf Steam erscheinen.

In Faraday Protocol untersucht der außerirdische Archäologe „Raug“ die mysteriöse Raumstation/Biosphäre OPIS, um mehr über diesen seit Zehntausenden von Jahren verlassenen Ort herauszufinden. Auf seiner Reise gilt es viele Rätsel zu lösen und mehr über die KI „IRIS“ zu erfahren. Bei den Rätseln muss Raug z.B. bestimmte Formen von Energie absorbieren und neu verteilen, wodurch die Maschinen auf der Raumstation aktiviert und manipuliert werden können. Mit der orangefarbenen Energie können Stromleitungen und Geräte aktiviert und deaktiviert werden, während sie sich mit der blauen Energie überbrücken lassen.

Eine kurze Geschichte der Videospiele

Die Geschichte der Videospiele beginnt bereits in den späten 1940er Jahren mit wissenschaftlichen Tüfteleien. Die erste bekannte von ihnen war “OXO”, ein Tic-Tac-Toe-Spiel, in dem man gegen den Computer antrat.



Kommentare

4 Kommentare

  1. Sieht schon mal interessant aus. Ich hoffe nur, daß die Kommunikation mit dieser KI arg begrenzt ist, denn diese wirklich ständige Gerede mit einer Stimme aus dem Off in solchen Spielen nervt mich persönlich.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar.