Veröffentlicht inNews

Horizon Zero Dawn: Angebliche Neuauflage soll nicht bei Guerilla Games entstehen

Angebliche Neuauflage soll nicht bei Guerilla Games entstehen

© Guerrilla Games / Sony

Kommt ein Remaster von Horizon Zero Dawn

oder nicht? Eine offizielle Antwort gibt es darauf bisher nicht. Laut einem Insider soll das Projekt aber tatsächlich der Realität entsprechen.

Die Informationen stammen aus der aktuellen Ausgabe des Sacred Symbols Podcast, wie
comicbook berichtet. Darin heißt es von Moderator Colin Moriarty, der bereits in der Vergangenheit mit vermeintlichen Insider-Informationen aufgefallen ist, dass er von der Neuauflage gehört habe. Diese soll aber nicht bei Guerilla Games entstehen.

Horizon Zero Dawn: Remaster von einem anderen Studio



Ins Detail geht Moriarty aber nicht. Er erwähnt lediglich, dass er von seiner Quelle erfahren haben möchte, dass das angebliche Horizon Zero Dawn Remastered nicht beim niederländischen Entwickler in Produktion ist. Stattdessen übernimmt ein anderes Studio die Entwicklung, auch wenn Moriarty nicht verraten will, um welchen Entwickler es sich dabei handelt.

Die Aussagen sollten dabei natürlich wie gehabt mit einer gesunden Portion Skepsis betrachtet werden. Schließlich hat sich Sony selbst bislang nicht zu den Gerüchten geäußert und auch seitens Guerilla Games gibt es aktuell keine Informationen zu einer möglichen Neuauflage von Aloys erstem Abenteuer.

Allerdings erscheint es durchaus plausibel, dass Guerilla Games nicht selbst die Neuauflage übernimmt. Immerhin arbeitet das Studio derzeit am DLC Burning Shores für Horizon Forbidden West, sowie an Horizon: Call of the Mountain für die PlayStation VR 2.

Große Pläne für Horizon-Marke



Sowohl Burning Shores als auch Call of the Mountain sollen in diesem Jahr erscheinen. Darüber hinaus gibt es bereits Pläne für die Zukunft, denn die Horizon-Marke steht bei Sony sehr hoch im Kurs.

Vor kurzem erst bestätigte Guerilla Games, dass man an einem Multiplayer-Ableger der Horizon-Reihe arbeitet. Wie genau dieser aussehen wird, das wird allerdings erst die Zukunft zeigen. Eine offizielle Ankündigung mit Trailer und Infomaterial gibt es zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht.

Über eine angebliche Neuauflage von Horizon Zero Dawn für die PlayStation 5 herrscht derweil ein ziemliches Schweigen – sowohl von Guerilla Games als auch von Sony selbst.

Der Einstieg (PC)

Das Video zeigt die ersten 20 Minuten aus Horizon Zero Dawn für den PC (Grafikqualität: Ultra; ohne HDR).

Kommentare

7 Kommentare

  1. Der Fehler wäre hier, es wirklich Remaster zu nennen.
    So viel hat sich in den letzten 5 Jahren dann doch nicht getan.
    Eine “NextGen” Fassung würde von den Usern wohl vom Wording her besser angenommen.
    Auf Gameranx/Sacred Symbols Plus klingt es auch eher nach milden und am Ende trotzdem sicher wieder diskutablen Verbesserungen. Meine Glaskugel sagt, dass im Urteil die Worte “Geschmackssache” und “Neue Bugs” fallen.

    we were told that the remake features an improved lighting system (ambient occlusion, and such), overhauled textures. and better animations, with new character models to match those found in the sequel, Horizon Forbidden West.
    Outside of that, we were told there is big focus on bringing the accessibility options that the sequel introduced. Different graphic modes will also be available.
    It is to our understanding that the Horizon Zero Dawn remake/remaster will bring it closer to Forbidden West, from improved textures, draw distance. character models, to even new and improved animations, and much more.

  2. Wers noch nicht hat, wird an dem Remaster sicher Spaß haben. Vor allem könnten die Tastenbelegung und das Waffenrad überarbeitet werden. Days Gone hat beides viel besser gelöst.
    Und wers nicht will, braucht ja nicht zuzugreifen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar.

Seite 1