Veröffentlicht inNews

Operencia: The Stolen Sun – Klassischer Dungeon-Crawler von den Flipper-Experten der Zen Studios

Klassischer Dungeon-Crawler von den Flipper-Experten der Zen Studios

© Zen Studios / Zen Studios

Die Zen Studios, die normalerweise mit ziemlich guten Flippern wie Pinball FX3 in Verbindung gebracht werden, haben das bisher größte Projekt in der 15-jährigen Firmengeschichte angekündigt, und zwar Operencia: The Stolen Sun. Das Rollenspiel ist ein klassischer Dungeon-Crawler aus der Ego-Perspektive und soll mitteleuropäische Folklore und Legenden aufgreifen, von denen die meisten noch nie in Videospielform dargestellt wurden. Operencia wird erscheint 2019 für PC auf Steam. Details zu weiteren Plattformen sollen später folgen.
 
„Das Land Operencia ist eine unkonventionelle Fantasywelt, in der Geschichte auf Legenden trifft – ein weit entferntes Land, das seit Hunderten von Jahren in zahllosen mitteleuropäischen Volkssagen auftaucht. Zum ersten Mal werden alle diese Geschichten in einem einheitlichen Universum zusammengefasst. Zusätzliche Tiefe erlangt Operencia: The Stolen Sun durch die historischen Gestalten, die die Spielwelt bevölkern, wie zum Beispiel König Attila und seine Frau Réka. Der Titel spielt zum Teil an Orten, die aus etlichen Märchen bekannt sind, aber auch an fantastische Versionen berühmter Bauwerke.“
 
Mit einem auf Kacheln basierenden Bewegungssystem wird man die Spielwelt erkunden. Die Kämpfe finden wiederum im Rundenmodus statt. Auf der Suche nach dem entführten Sonnenkönig Napkirály muss man außerdem Fallen ausweichen und Rätsel lösen. Möglicherweise kommt auch ein dreiköpfiger Drache vor …
 
„Operencia: The Stolen Sun ist das Produkt immenser Leidenschaft und erweckt mysteriöse Geschichten zum Leben, die in dieser Konstellation noch nie erzählt wurden. Das ist für Zen die Chance, ein atemberaubendes und eindrucksvolles Spielerlebnis zu liefern“, meint Mel Kirk, Vice President of Publishing. „Ein Team innerhalb von Zen wollte einen modernen Dungeon-Crawler entwickeln, mit Unreal 4-Grafik und einer immersiven Story basierend auf Inhalten, die man so noch nicht in Videospielen gesehen hat. Sie wollten Geschichten und Charaktere einbauen, mit denen sie in Mitteleuropa aufgewachsen sind und von denen die meisten von uns, die aus anderen Gegenden dieser Welt stammen, noch nie gehört haben – zumindest bisher. Operencia ist fast fertig und wir sind mit dem Ergebnis hochzufrieden.“

Eine kurze Geschichte der Videospiele

Die Geschichte der Videospiele beginnt bereits in den späten 1940er Jahren mit wissenschaftlichen Tüfteleien. Die erste bekannte von ihnen war “OXO”, ein Tic-Tac-Toe-Spiel, in dem man gegen den Computer antrat.

Kommentare

7 Kommentare

  1. mafuba hat geschrieben: 13.12.2018 04:00 Wenn du auf klassische Rätsel verzichten kannst und Frustresistenz bist kann ich dir Darkest Dungeon empfehlen. Rundenbasiertes 2D Dungeon Crawler/ RPG
    Darkest Dungeon hab ich schon gespielt und ich liebe es. Danke trotzdem ;)

  2. HeLL-YeAh hat geschrieben: 12.12.2018 18:27 PC und sowohl echtzeit als auch Rundenbasiert aber ich denke ich werd mir Grimrock 2 jetzt über die langen Winterabende mal zu Gemüte führen. Dankeschön
    Wenn du auf klassische Rätsel verzichten kannst und Frustresistenz bist kann ich dir Darkest Dungeon empfehlen. Rundenbasiertes 2D Dungeon Crawler/ RPG

  3. HeLL-YeAh hat geschrieben: 12.12.2018 13:15 Gibts nen Titel den du für den Einstieg in das Genre empfehlen würdest ?
    Welche Plattform?
    Echtzeit? Rundenbasierend?
    Wenn Echtzeit, dann ist Grimrock (2) wirklich empfehlenswert:
    Relativ einfaches Charaktersystem, trotzdem größere Möglichkeiten. Du hast also mehr Zeit an Kämpfen und Rätsel zu verzweifeln ohne, dass du dich ständig fragen musst "hab ich meine Charaktere mies geskillt?".
    Grimrock 1 kannste auslassen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar.

Seite 1