Veröffentlicht inNews

Rivale von Diablo 4: Wie das verteufelte Path of Exile jetzt eure Waffen schärft und Rüstungen aufpoliert

In der Fanbase zum Hack and Slash Path of Exile konzentriert sich aktuell alles auf eine neue Erweiterung – die jetzt zudem mit Boni lockt.

Ein finster aussehender, gehörnter Charakter aus dem Rollenspiel Path of Exile.
© Grinding Gear Games, Adobe Stock / weissdesign, bearbeitet mit Photoshop

Diablo-Retro-Dungeon

Bei der BlizzCon hat Blizzard Entertainment eine Retro-Reise nach Alt-Tristram passend zum 20-jährigen Jubiläum der Diablo-Serie angekündigt. Die Entwickler bezeichneten es "als eine Diablo-III-Version der Ereignisse, die sich im originalen Diablo zugetragen haben." Wir haben einen Blick auf dieses Retro-Dungeon geworfen.

Wer begreifen möchte, wieso die Fan-Community von Path of Exile gerade am (Steuer)rad dreht, wenn sich Admiral Faustus und Krieger Dannig am Schiffsanleger mit Handschlag begrüßen, hat noch was nachzuholen.

Ähnlich mit dem Nachholen sieht das gerade Mark Roberts, Creative Director für das von Grinding Gear Games entwickelte Path of Exile. Denn in einem neuen Video verrät er, inwiefern ihr euch auf einen baldigen Qualitätsboni für eure Rüstungen und Waffen freuen dürft. Hintergrund dazu: Am 26. Juli erscheint die Erweiterung Settlers of Kalguur, bei der ihr dann die Boni einpacken dürft.

Welches Extra für Rüstungen und Waffen erwarten euch bei der neuen Erweiterung?

Im Rahmen des neuen Info-Happens richtet sich Roberts in seiner Funktion als Game Director an euch. Diesmal dreht sich das gerade mal 30-sekündige Video um die Neuerungen zu Items, die mit genannter Erweiterung einhergehen werden. Im Video erklärt euch der gute Mann:

„Qualitätsboni auf Rüstungen und Waffen sind jetzt multiplikativ. Mit anderen Worten: Waffen mit voller Qualität verursachen 20 Prozent mehr physischen Schaden und Rüstungen mit voller Qualität haben 20 Prozent mehr lokale Verteidigung.“

Mark Roberts (Creative Director bei Grinding Gear Games)

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von YouTube, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Übrigens: Dieses Info-Häppchen ist nur ein Appetizer, denn am 18. Juli möchte euch Grinding Gear Games das Hauptgericht auftischen. Dann nämlich werdet ihr via Twitch ausgiebig darüber informiert, was sich alles mit dem Release rund um die Siedler von Kalguur ändern wird.

Und falls es euch über Path of Exile hinaus nach herausfordernden Schnetzeleien im düsteren Fantasy-Setting dürstet, bei dem legendäre Diablo-Überbosse wie Der Schlächter, Belial oder Vitaath persönlich zu Staub zerfallen, solltet ihr die Augen nach Path of Exile 2 offenhalten. Vor kurzem ist ein fast zehnminütiges Gameplay-Video auf YouTube aufgeschlagen, bei der eine mächtige Hexe nicht nur Zombies beschwört, sondern auch einen wuchtigen Endboss zerlegt.

Quelle: YouTube / Path of Exile

Kommentare

0 Kommentare

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar.