Veröffentlicht inNews

Pokémon: Neue Live-Präsentation angekündigt – kommen endlich Remakes von Schwarz und Weiß?

Neue Live-Präsentation zur Feier des Pokémon-Day angekündigt

© Nintendo / The Pokémon Company International / Nintendo / The Pokémon Company International

Pokémon-Fans hatten sich den Tag vermutlich schon im Kalender markiert und so richtig überraschend kommt die Ankündigung dann irgendwie auch nicht, wo schon seit Jahren der Pokémon-Day gefeiert wird.

 

Auch dieses Jahr wird anlässlich der Feierlichkeiten nämlich eine Live-Präsentation stattfinden, bei der sich Freunde der mal putzigen, mal coolen Kreaturen auf eine satte Ladung neuer Infos freuen dürfen. Am 27. Februar um 15 Uhr deutscher Zeit solltet ihr euch also voraussichtlich eine halbe Stunde nehmen, um live dabei zu sein – oder holt das natürlich auf Knopfdruck verfügbare Video später nach.

Das sind die 5 besten Spiele für die Nintendo Switch

Nach der gefloppten Wii U ist Nintendo mit der Switch endlich wieder eine grandiose Konsole gelungen, die Spieler seit 2017 auf der ganzen Welt begeistert. Mittlerweile hat der Handheld-Hybrid eine gigantische Bibliothek zu bieten, die regelmäßig durch neues Futter erweitert wird. Wir werfen einen Blick auf die letzten Jahre und verraten, welche Spiele in keiner Sammlung fehlen dürfen.

Pokémon: Was könnte in der Live-Präsentation gezeigt werden?

Die fast schon erwartete Ankündigung des Streams erfolgte ebenfalls traditionell über Twitter, wo der offizielle Pokémon-Kanal den oben erwähnten Termin verrät und damit genug Vorlauf gibt, damit ihr euch die Zeit unter Umständen freischaufeln könnt. Abseits von Uhrzeit und Datum lässt man sich dieses Mal allerdings überhaupt nicht in die Karten schauen.

Die Themen und Titel bleiben zwar immer ein Geheimnis, die Länge des Livestreams, der natürlich auf YouTube zu sehen sein wird, hat man hingegen schon öfter im Vorfeld verkündet. Ihr könnt euch aber wohl wie immer auf eine gute halbe Stunde einstellen. Über die Inhalte der Präsentation müssen wir derweil spekulieren: Als beinahe gesetzt gilt, dass ein großer Teil wie eh und je für die zahlreichen (Mobile-)Ableger wie Pokémon Masters EX, Pokémon GO, Pokémon Café Remix oder Pokémon Unite draufgehen dürfte.

 

Nachdem der Zyklus zu Pokémon Karmesin & Purpur mit dem Release der Erweiterung Der Schatz von Zone Null, die wir für euch ausführlich im Test beleuchtet haben, nun sein Ende gefunden hat, scheint es jedenfalls Zeit, an neue Ufer zu segeln. In der Gerüchteküche brodelten zuletzt ein neuer Ableger der Legenden-Reihe oder Neuauflagen der zweiten Generation unter den Namen Let’s Go Felino und Let’s Go Togepi.

Als besonders heiß werden jedoch mögliche Remakes von

Pokémon Schwarz und Weiß

gehandelt: Die Rundumsanierung der vierten Generation ist mittlerweile einige Jahre her und im DLC gab es eine ganze Reihe an Verbindungen zur Einall-Region, beispielsweise bei den Charakteren und beim Soundtrack. Falls doch keine von euch erhoffte Ankündigung eintritt, könnt ihr mögliche Tränen mit dem lebensgroßen Enton-Plüschtier trocknen.

Kommentare

1 Kommentare

  1. Spiele grad das Diamant Remake und kann die ganzen negativen Stimmen nicht verstehen. Das ist wenigstens ein Pokemon wie ich es mag im Gegensatz zu K/P.
    Würde mich über ein Remake von S/W freuen, die kenne ich nämlich auch noch nicht. Wie alle Teile vom (3)DS. Wahrscheinlich kommt aber noch so ein open world Mist wie Arceus oder einfach ein neuer DLC.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar.