Veröffentlicht inNews

Stardew Valley: Wollt ihr die perfekte Farm planen, kann ein nützliches Tool dabei helfen

In Stardew Valley habt ihr die Freiheit eure Farm so zu nutzen, wie ihr das für richtig haltet. Wie könnt ihr also das Beste aus dem Gelände rausholen?

Ein Screenshot der Farm in Stardew Valley und im Vordergrund ein Diamant
© Concerned Ape / bearbeitet mit Adobe Photoshop

Stardew Valley: Das musst du über den Pixel-Hit wissen

Das Spiel Stardew Valley gilt als eine der bekanntesten und beliebtesten Farming-Simulationen. Programmiert und gestaltet wurde es in liebevoller Pixel-Optik von nur einem Entwickler. Erfahre hier alles über das Kultspiel.

Der Erfolg der beliebten Farming-Simulation Stardew Valley begründet sich unter anderem dadurch, dass es selbst spät im Spiel noch allerlei Möglichkeiten gibt, sich zu beschäftigen. Zu jeder Zeit warten kleinere und größere Aufgaben darauf, von euch in Angriff genommen zu werden.

Unter anderem könnt ihr eure Tage damit verbringen, das eigene Farmgelände zu optimieren und liebevolle Dekorationen zu platzieren. Das perfekte Layout bedarf langfristiger Planung, vor allem da Bauwerke nicht einfach mir nichts, dir nichts aus dem Boden gerissen und umplatziert werden können. Glücklicherweise gibt es ein Tool, das euch dabei hilft, eurem Traumhof zielstrebig näherzukommen.

Wie ihr eure Vorstellungen von der besten Stardew Valley-Farm im Handumdrehen verbildlicht

Schon beim ersten Harkenschwung und spätestens sobald ihr Robin das erste Mal mit einem Bauprojekt beauftragt, stellt sich erstmals die Frage, wie ihr eure Farm überhaupt gestalten möchtet. Wo braucht es Vogelscheuchen, in welchem Abschnitt stehen welche Gebäude, wie viel Platz brauchen eure Tiere und wohin mit eurem prunkvollen Plunder? Damit ihr nicht alles neu ordnen müsst, wenn das nächste Projekt auf dem Grundstück in eurer Agenda auftaucht, empfiehlt es sich schon von Beginn an das angestrebte Endergebnis zu visualisieren.

Hierfür müsst ihr nicht Papier und Bleistift in die Hand nehmen und anfangen in Blaupausen zu kritzeln, denn es gibt bereits ein praktisches Tool, das ihr einfach im Browser aufrufen könnt. Unter der Adresse stardew.info findet ihr alle verfügbaren Versionen der Farm so wie die Innenräume verschiedener Gebäude als Vorlage. In den ausklappbaren Menüs lassen sich eine Reihe unterschiedlicher Objekte auswählen, die gemäß euren Wünschen auf der Karte erscheinen. Auf diese Weise habt ihr die Möglichkeit genau zu bestimmen, welche Kompositionen umsetzbar sind und welche euch davon am besten gefallen.

Selbst wenn ihr nicht vorhabt, eure Vision selbst zu verfolgen, bringt es Spaß herumzuprobieren und zur Inspiration nebenbei kleine Kunstwerke zu erschaffen. Und wenn wir schon mal von Kunst reden: Ein Fan hat vor kurzem eine Szene aus Stardew Valley in Unreal Engine 5 übertragen und damit bei der Community ordentlich Eindruck geschunden.

Quellen: stardew.info

Kommentare

0 Kommentare

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar.