Veröffentlicht inNews

War Hospital: Survival-Spiel über britisches Feldlazarett im Ersten Weltkrieg angekündigt

Survival-Spiel über britisches Feldlazarett im Ersten Weltkrieg angekündigt

Im frisch angekündigten War Hospital von Brave Lamb Studio und Publisher Movie Games geht es ausnahmsweise mal nicht um Gefechte, sondern um deren Auswirkungen: In dem „Society-Survival-Spiel“ leitet man ein britisches Feldlazarett im Ersten Weltkrieg und soll in den Wirren des Krieges Seele und Menschlichkeit bewahren.

Laut Gematsu.com erscheint das Spiel im vierten Quartal 2022 für PS5, Xbox Series X/S und PC. Die Steam-Beschreibung erklärt:

„Man schreibt das Jahr 1917. Du bist Major Henry Wells, vom Dienst freigestellter britischer Einsatzersthelfer, zurück einberufen in das Inferno des I. Weltkrieges. Unterbesetzt und unterversorgt, bis du der letzte Funken Hoffnung für unzählige Soldaten an der Westfront.

Als Leiter des Feldlazaretts behandelst du schwerste Kriegsverletzungen. Errichte Rettungsstationen während das Artilleriefeuer immer lauter wird. Nutze Original-Ausrüstung aus dem 1 WK und beobachte den medizinischen Fortschritt. Dein Entscheidungen haben langfristige Folgen.

Baue eine Micro-Community aus Lebensrettern und Überlebenden auf. Entfache einen Funken Hoffnung in deinem Personal und den Soldaten. Sorge für einen Hauch Normalität, indem du zu Waffenruhe-Perioden anregst. Spiele ein militärisch inspiriertes Spiel, welches das Leben – und nicht den Tod – feiert.

„Inmitten der Schwierigkeiten liegt die Möglichkeit.“
– Albert Einstein

– Ein militärisch inspiriertes Spiel, in dem es gilt Leben zu retten und nicht zu nehmen.
– Society-Survival-Spiel mit taktischen und moralischen Herausforderungen
– Wahrheitsgetreues Setting der Westfront im 1 WK
– Realistisch nachempfundene Bedingungen eines britischen Feldlazaretts
– Entwicklung und Einsatz innovativer Medizinausrüstung aus dem 1 WK“

Kommentare

2 Kommentare

  1. Es gibt hierbei zwei Möglichkeiten: Entweder es wird ein richtig schön komplexes Managementspiel im Kriegssetting, wo das eigene Handeln kritisch für den Erfolg des Feldzugs ist, was mal ein sehr spannendes Novum wäre.
    Oder es wird ein indie-Antikriegsspiel mit Fokus auf Narration und den erhobenen Zeigefinger, bei dem man nichts verpasst, wenn man es nicht spielt.
    Oder es kombiniert Antikrieg mit schön komplexem Managementgameplay, wo das eigene Handeln kritisch für den Erfolg des Feldzuges ist.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar.