Veröffentlicht inNews

Bleak Faith: Forsaken – Soulslike-Rollenspiel rückt näher

Soulslike-Rollenspiel rückt näher

Eigentlich hätte das 2019 erfolgreich per Kickstarter finanzierte Action-Rollenspiel Bleak Faith: Forsaken von den Archangel Studios schon 2020 erscheinen sollen. Doch die Entwicklung hat sich hingezogen. Aktuell ist die Veröffentlichung auf dem PC für Ende 2021 geplant. Auf Steam kann man das Open-World-Abenteuer ins Souls-Manier seit Kurzem auf die Wunschliste setzen. Umsetzungen für PlayStation 4 und Xbox One sind ebenfalls geplant, sollen aber erst später folgen.

In Bleak Faith erkundet man die Ruinen einer untergegangenen Zivilisation, in der zahlreiche Gefahren lauern. Die Macher versprechen ein herausforderndes Kampfsystem, bei dem Positionierung, Timing und Ressourcen-Management essentiell seien. Außerdem soll es epische Bosskämpfe, Survival-Horror-Elemente sowie unterschiedliche Klassen mit individuellen Spielstilen und teils unumkehrbaren Entscheidungen in der Charakterentwicklung geben.

Eine kurze Geschichte der Videospiele

Die Geschichte der Videospiele beginnt bereits in den späten 1940er Jahren mit wissenschaftlichen Tüfteleien. Die erste bekannte von ihnen war “OXO”, ein Tic-Tac-Toe-Spiel, in dem man gegen den Computer antrat.



Kommentare

2 Kommentare

  1. Ich sehe die Bilder und finde diese sehr stimmig, bisauf das Letzte, das wirkt fehl am Platz, wirkt zu sehr auf sci-fi, auf mich. Zum Video muss ich sagen, wäre das kämpfen etwas langsamer fände ich ich es stimmiger, aber gut waren auch nur ein paar Sekunden und der "Shadow of the colossus"-Anteil wirkt interessant, aber nicht so interessant als wenns hypefördernd wäre. Weiss nicht ..mal schauen.

  2. Ich schaue den Trailer und spüre... nichts. Für mich ist das Gesehene an Belanglosigkeit nicht zu überbieten. Da hilft auch die kleine SoC-Einlage am Ende nichts... und wenn der Schnitt noch so "überraschend" inszeniert wird.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar.