Veröffentlicht inNews

Dragon Age: Dreadwolf – Nach Jahren der Entwicklung: Release könnte schon bald erfolgen

Laut Insider ist Bioware mit aktuellen Zustand sehr zufrieden

© BioWare / Electronic Arts

Seit Jahren wird bei Bioware am nächsten großen Rollenspiel gearbeitet, welches auch ein Stück weit das Schicksal des Entwicklerstudios beeinflussen könnte. Die Rede ist von Dragon Age: Dreadwolf und womöglich gibt es bald nicht nur eine Wagenladung neuer Infos, sondern auch einen handfesten Releasetermin.

Schon seit Ende 2023 ist bekannt, dass EA und Bioware im diesjährigen Sommer den Geheimnisschleier rund um die Fortsetzung von Dragon Age: Inquisition lüften wollen. Wann genau? Das ist immer noch unbekannt, aber es deutet sich an, dass es schon Anfang Juni soweit sein könnte, und der Release ebenfalls nicht mehr lange auf sich warten lässt. 

Dragon Age: Dreadwolf – Nach Jahren der Entwicklung: Release könnte schon bald erfolgen

Laut Insider ist Bioware mit aktuellen Zustand sehr zufrieden



Dragon Age: Dreadwolf – Laut Insider zeigt sich Bioware „zufrieden“

Außer ein paar kleineren Teasern und einem Leak gibt es bislang kaum wirkliche Informationen über Dragon Age: Dreadwolf. Womöglich folgt Bioware dem jüngsten EA-Trend, sich zwischen Enthüllung und Release möglichst wenig Zeit lassen. Nur wann wird das vierte Dragon Age endlich die Hüllen fallen lassen und sich der Öffentlichkeit preisgeben?



Laut dem in der Regel gut informierten, aber gewiss nicht allwissenden Giantbomb-Journalisten Jeff Grubb ist es bereits nächsten Monat der Fall. Laut seinen Informationen planen EA und Bioware mit dem großen Gameplay-Reveal zum Summer Game Fest, welches im Zeitraum zwischen dem 7. und 10. Juni 2024 stattfindet. Um diese Tage herum soll auch die große Dragon Age-Party abgehalten werden.

Im Rahmen dieses Events wird vermutlich auch der Releasetermin von Dragon Age: Dreadwolf verraten werden. Allzu weit in der Zukunft soll die Veröffentlichung gemäß Grubb nicht liegen: „Alle scheinen sehr zufrieden mit dem Spiel zu sein, sie [Bioware, Anmerkung der Redaktion] sind sehr zufrieden damit, wie es geworden ist, und der Plan lautet, es noch in diesem Kalenderjahr zu veröffentlichen.“ Die Betonung liegt dabei auf Kalenderjahr, sprich es soll definitiv noch 2024 soweit sein.

Bisher war lediglich bekannt, dass das nächste große Bioware-Spiel im aktuellen Geschäftsjahr von EA erscheinen soll, sprich vor dem 31. März 2025. Sollte noch in diesem Jahr die Rückkehr ins Fantasy-Reich Thedas ermöglicht werden, dann könnte der Publisher vermutlich das lukrative Weihnachtsgeschäft anpeilen. Spielerisch soll Dragon Age: Dreadwolf übrigens ein deutlich actionlastigeres Kampfsystem bieten, wie ein Leak in der Vergangenheit offenbarte.

Kommentare

0 Kommentare

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar.