Veröffentlicht inNews

Es wird fleißig testet: Release von Fallout London steht kurz bevor

Weiterhin heißt es Geduld mitbringen für Fallout London. Die große Modifikation ist noch immer nicht erschienen. Laut Team FOLON sind aber nur noch ein paar letzte Details zu klären.

Eine riesige Mod für Fallout 4, entwickelt von Fans: Fallout London bringt eine komplett neue Story.
© Team FOLON / bearbeitet mit Adobe Photoshop

Das sind die 5 besten Spiele für PC und Xbox

Wer nach den besten Spielen der aktuellen Generation sucht, der ertrinkt gerade auf dem PC in einer Flut hochkarätiger Highlights. Damit ihr nicht untergeht, haben wir uns durch ein Meer von Titeln gewühlt und fünf herausgesucht, die wir euch uneingeschränkt empfehlen können. Und weil Microsoft mit der Xbox Series X und S auch im Konsolenmarkt unterwegs ist, haben wir für unsere Liste einfach mal beide Plattformen zusammengefasst.

Immer noch kein Ticket Richtung Großbritannien buchbar: Der Release von Fallout London ist zwar in greifbarer Nähe, aber weiterhin nicht erfolgt. Nun haben sich die Hobby-Entwickler*innen ein weiteres Mal zu Wort gemeldet, um ein paar der Spekulationen innerhalb der Community zu beenden.

Zuletzt nährten sich die Gerüchte, dass Fallout London trotz der zuvor geplanten Veröffentlichung im April 2024 noch lange nicht fertig sei. Das Team würde sich mit leeren Versprechungen mehr Zeit erkaufen wollen, so manch ein Kommentar. Dass dem nicht so ist und der Release kurz bevorsteht, will Team FOLON mit einem neuen Statement unterstreichen.

Fallout London: Woran hapert es beim Release noch?

Laut einem kürzlich veröffentlichten Reddit-Beitrag habe das kleine Team mehrere Builds von Fallout London an GOG gesendet. Dort wird die Modifikation für Fallout 4 nun auf Herz und Nieren getestet, ehe sie tatsächlich über die Distributionsplattform veröffentlicht werden kann. Insbesondere das Installationsprogramm müsse auf allen unterstützten Plattformen funktionieren, was noch ein klein wenig Zeit benötigt.

Sobald bei diesem Test alle Schritte erledigt sind, „sollten wir startklar sein“, so das Statement weiter. Demnach warte man nur noch auf das grüne Licht seitens GOG, um endlich Fallout London zu veröffentlichen. Die Mod umfasse dann nicht nur den kompletten spielerischen Part, sondern auch einen separaten Downgrader. Damit können Spieler*innen, die bereits Fallout 4 auf das Next-Gen-Update aktualisiert haben, auf eine frühere Version zurückpatchen.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Reddit, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Schließlich wird Fallout London nun für beide Versionen angeboten, wobei die Vanilla-Version definitiv als Erstes angeboten wird. „Auch wenn es den Anschein hat, dass nicht viel passiert“, haben die zuständigen Personen hinter den Kulissen ununterbrochen an der Veröffentlichung gearbeitet, wie es zum Schluss heißt.

Was heißt das für Steam-Spieler*innen?

Mit der Veröffentlichung auf GOG geht Team FOLON einen ungewöhnlichen Weg für eine Modifikation. Dies ist der Größe von Fallout London geschuldet, weshalb ein Release auf Nexusmods unmöglich wurde. Auf GOG sei das jedoch weniger ein Problem, immerhin hostet die Plattform auch ein paar andere große (Rollen-)Spiele.

Für Fallout-Fans auf Steam soll das aber kein Problem darstellen: Ihr werdet dennoch die Mod über das mitgelieferte Installationsprogramm nutzen können. Benötigt wird lediglich immer eine Vollversion von Fallout 4 inklusive des Season Pass beziehungsweise der insgesamt sechs veröffentlichten DLC-Erweiterungen.

In der Zwischenzeit könnt ihr euch aber mit einer anderen Mod die Zeit vertreiben, die euch auf eine neue Gruselinsel in der Welt von Fallout 4 entführt.

Quelle: Reddit / @Fallout4London

Kommentare

2 Kommentare

  1. Die Add-ons sind doch fast gratis heute, wo liegt das Problem? Okay, ein Teil der DLC ist Füllmaterial, aber Far Harbor wiegt es alleine auf und Nuka World und Automatron sind auch nicht so mies, vor allem wenn man es mit dem vergleicht, dass die anschliessend gemacht haben.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar.