Veröffentlicht inNews

Moderne Wege, moderne Lösung: IKEA sucht Angestellte für Roblox

Ihr wolltet schon immer mal bei IKEA arbeiten, aber lieber virtuell? Dann könnt ihr euch jetzt bewerben und demnächst Köttbullar in Roblox servieren.

u00a9 IKEA / The Gang / Roblox Corporation

Der schwedische Möbelgigant IKEA expandiert. Nicht in neue Länder, in denen es bislang keine blaugelben Läden gibt, sondern in Roblox. Schon in den nächsten Tagen soll ein virtueller Store eröffnet werden, für den nun mehrere Jobs ausgeschrieben sind.

Gesucht werden allerdings keine Game-Designer*innen oder Programmier*innen, sondern Verkäufer*innen mit Roblox-Erfahrung. Anders ausgedrückt: Ihr sollt für IKEA Roblox spielen und werdet dafür auch noch bezahlt. Wobei spielen in dem Sinne eher relativ zu sehen ist.

IKEAs virtueller Roblox-Laden braucht Mitarbeiter*innen

Bereits am 24. Juni will IKEA eines seiner berühmten Geschäfte in Roblox eröffnen. Für die Umsetzung beauftragte der Konzern das schwedische Game-Designer-Team The Gang, aber noch fehlt ein wichtiger Bestandteil: Mitarbeiter*innen, die den Laden verwalten und sich um Besucher*innen kümmern. Genau dort kommt ihr ins Spiel, sofern ihr in Großbritannien oder Irland lebt.

Denn IKEA sucht zehn sogenannte „Co-Worker“, die sich bis zum 16. Juni bewerben können. Wer eingestellt wird, darf sich nach Ladenöffnung um die gleichen Themenbereiche kümmern, wie in einem echten IKEA-Store. Sprich: Ihr helft Kund*innen, wechselt Abteilungen, lasst euch befördern und so weiter.

Natürlich ist das kein Freiwilligen-Programm. Stattdessen bezahlt euch IKEA einen Stundenlohn von 14,80 Euro, was dem Gehalt eines IKEA-Mitarbeiters in London entspricht. Aus der Pressemitteilung des Unternehmens geht allerdings nicht hervor, ob es sich um eine zeitlich befristete Stelle handelt. Ihr könnt den Job jedoch remote ausführen, sprich vom Home Office aus.

Was bietet IKEA in Roblox?

Natürlich stellt sich noch eine weitere Frage: Warum sollte man überhaupt einen virtuellen IKEA-Laden in Roblox besuchen? Laut offiziellen Angaben könnt ihr einerseits das bekannte Bistro besuchen und Unmengen von leckeren Köttbullar verdrücken – natürlich rein digital, versteht sich.

Außerdem könnt ihr die verschiedenen Ausstellungsräume aufsuchen und mithilfe von berühmten IKEA-Produkten (Billy? Klippan?) einrichten. Zusätzlich gibt es die Chance, exklusive Ingame-Gegenstände im Stil des schwedischen Möbelhaus zu gewinnen.

Ob ihr selbst IKEA in Roblox besucht oder nicht, ist natürlich euch überlassen. Immerhin besteht dieses Mal nicht die Gefahr, dass Namen geändert werden müssen. Bei einem Horror-Spiel war das in der Vergangenheit anders.

Kommentare

0 Kommentare

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar.