Veröffentlicht inNews

Kingdom Come: Kommt jetzt die Fortsetzung? Entwickler teasert baldige Enthüllung an

Livestream zur Enthüllung eines neuen Spiels angekündigt

© Warhorse Studios / Deep Silver

2018 schickte sich Kingdom Come: Deliverance an, ein Rollenspiel-Erlebnis in einer authentischen Mittelalter-Welt zu liefern. Seit dem Release sind jedoch viele Jahre vergangen und ein Nachfolger noch nicht angekündigt worden. Das könnte sich in wenigen Tagen ändern.

Zumindest planen Warhorse Studios, das tschechische Entwicklerstudio, und Publisher Plaion, Teil der Embracer Group, ein neues Spiel zu enthüllen. Dabei könnte es sich dem ersten Teaserbild zufolge um die erwartete Fortsetzung von Heinrichs Geschichte handeln, die ja ohnehin noch nicht gänzlich abgeschlossen ist. 

© Warhorse Studios / Deep Silver


Kingdom Come Deliverance: Enthüllung eines neuen Spiels angekündigt

Bis zur Ankündigung von Warhorse Studios und Plaion dauert es sogar nicht mehr lange: Am 18. April um 20:00 Uhr soll das bisher noch titellose Spiel enthüllt werden, wie die Entwickler auf Twitter verraten haben. Den entsprechenden Trailer soll es dann auf dem YouTube-Kanal des Studios geben. Mehr Details will man vorab nicht preisgeben.


Das Teaserbild zur Enthüllung, bestehend aus einem Pferd und einem Ritter, verrät allerdings schon, dass man seinen Wurzeln treu bleibt und erneut ein Mittelalter-Spiel präsentieren wird. Ob es sich dabei tatsächlich um ein Kingdom Come 2 handelt, ist zwar nicht bestätigt, aber es liegt durchaus nahe. Immerhin hat sich Kingdom Come Deliverance millionenfach verkauft und bereits 2019 bestätigten die Warhorse Studios, dass man an einem neuen AAA-Projekt arbeitet.

Auch der bekannte Insider Tom Henderson bläst ins selbe Kriegshorn: Laut seiner Aussage wird definitiv Kingdom Come 2 angekündigt. Spätestens am 18. April wissen wir dann mehr. Weniger authentisch, aber dafür deutlich fantasievoller geht es derweil in Dragon’s Dogma 2 zu, bei dem euch unser Test verrät, ob ein Kauf sich lohnt.

Kommentare

3 Kommentare

  1. Keine Ahnung, ob das Bild relevant ist. Aber ich bezweifle, dass die Person auf dem Bild ein Ritter aus dem Mittelalter ist...
    Ich hoffe, dass es weiterhin im Mittelalter spielt. Der erste Teil war/ist grandios.

  2. Kingdom Come war so gut!
    Das Erkunden der Mittelalterwelt mit Ermittlungen ohne ständig an der Hand gehalten zu werden.. Die Art wie frei man die Missionen angehen kann.. Allein schon durch den Wald zu laufen, war atmosphärisch wegen der tollen Lichtstimmung..
    N Kumpel, den ich dazu gebracht habe es ebenfalls zu spielen, ist fast durchgedreht bei der Kloster-Mission, aber für mich war dies eine der besten Missionen in Videospielen überhaupt!
    Wir mal zweit für einen zweiten Durchlauf..
    Mich hat es schon gewundert was Warhorse so treibt. 2011 gegründet, und 2018 Kingdom Come als einziges Spiel. Keine Ahnung wie ein Studio so existieren kann, aber ich hoffe, dass der Blitz hier zweimal trifft.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar.