Veröffentlicht inNews

Lebenszeichen zu Little Devil Inside: Saftige sechs Minuten Gameplay zum einzigartigen Adventure

Action-Adventure gibt mit dickem Gameplay-Trailer ein Lebenszeichen von sich

© Neostream / Neostream

Alles begann vor fast zehn Jahren auf Kickstarter: Das Action-Adventure Little Devil Inside machte dank fleißiger Spenden seine ersten Schritte und wuchs zu einer Vision, die spätestens seit dem Spotlight beim PlayStation Showcase im Juni 2020 ein großes Publikum erreichte.

 

Doch seit damals herrscht Funkstille: Fast vier Jahre lang folgte kein Update seitens der Entwickler und bei vielen Fans machten sich Zweifel breit, ob Little Devil Inside jemals das Licht der Welt erblickte. Mit Sicherheit lässt sich das natürlich immer noch nicht sagen, aber jetzt gibt es dank einem wirklich umfangreichen Gameplay-Trailer zumindest neue Hoffnung.

Lebenszeichen zu Little Devil Inside: Saftige sechs Minuten Gameplay zum einzigartigen Adventure

Action-Adventure gibt mit dickem Gameplay-Trailer ein Lebenszeichen von sich

Little Devil Inside: Satte sechs Minuten neues Gameplay

Kommentarlos veröffentlichten die Entwickler von Neostream Interactive das sechsminütige Werbevideo auf ihrem YouTube-Kanal und zeigten darin eine Bandbreite an unterschiedlichen Szenen, die den einzigartigen Artstyle des Action-Adventures voll zur Geltung kommen lassen. Für optische Abwechslung sorgen die verschiedenen Blickwinkel: Über die Landkarte trottet oder fahrt ihr als Miniaturfiguren aus der Vogelperspektive und seht dabei aus wie in einem Modellbauwunderland, während für die actionreichen Kämpfe und Erkundungstouren eine klassisch herangezoomte Über-die-Schulter-Perspektive bedient wird.

Spielerisch sind neben wilder Auseinandersetzungen mit Banditen, Basilisken und anderen aberwitzigen Kreaturen auch Ausflüge in malerische Städte zu sehen, in denen ihr mit der hiesigen Bevölkerung quatschen könnt. Hier erwarten euch dann hoffentlich nicht nur nette Nebengeschichten, sondern auch einige Aufträge. Wenn ihr dann wieder mit Machete und Schusswaffe in die Wildnis zieht, durchquert ihr tiefe Wälder und weite Wüsten, erforscht verlassene Villen, die mit gruseligen Gängen aufwarten.

Vor allem das Monster-Design im neuen Trailer von Little Devil Inside erinnert erneut an den Charme des über Kickstarter finanzierten Indie-Titels: Eine Mischung aus Hahn und Drache sorgt genauso für große Augen wie ein großer, dunkler Verfolger mit Käfigbauch und weißem, langem Schnabel. Einzig die recht rudimentären Sprechblasen und die niedrige Bildrate bei regnerischen Szenen zeigen, dass die Entwicklung offenbar noch nicht abgeschlossen ist.

Update von den Entwicklern und Wechsel zur Unreal Engine 5

„Despite All“ also „Trotz allem“ hat man das Video zu Little Devil Inside getitelt und dieser Name hat natürlich einen Hintergrund. Auf Kickstarter teilte das Entwicklerteam nämlich ein ausführliches Update zu der Situation, in der man sich mit den Arbeiten am Spiel aktuell befindet und entschuldigt sich bei den Fans für die lange Wartezeit auf Neuigkeiten. „Trotz allem“ ist aber man aber immer noch hier: „Es begann mit dem Traum zweier Brüder. Ihr habt uns unterstützt. Wir wurden ein Team, haben uns zu einer Firma entwickelt und mit vielen zupackenden Händen versucht, etwas zu erschaffen.“

„Auf dem Weg mit viel Mühe ein großartiges Spiel zu schaffen, sind viele tolle Menschen gekommen und gegangen. Menschen mit respektablen, aber unterschiedlichen Zielen und Vorstellungen. Indem wir diese Unterschiede und Gedanken miteinander geteilt haben, waren wir manchmal berührt und haben uns manchmal gestritten. Wir sind dafür verantwortlich, dass wir diese Unterschiede nicht annehmen konnten und möchten uns daher bei euch allen entschuldigen.“

„Jetzt sind wir also wieder ein kleineres, verbundenes Team mit einem einzigen, gemeinsamen Ziel: Einfach ein großartiges Spiel zu entwickeln. Und alle unsere ursprünglichen Gründungsmitglieder sind immer noch hier mit der Pflicht, zu erreichen, was wir uns vorgenommen haben. Wir wissen, dass dies nicht all die Verschiebungen und den Mangel an Neuigkeiten rechtfertigt, und das soll es auch nicht, aber wir sind immer noch hier, waren es immer und werden es immer sein. Ausgestattet mit einem alles verändernden Umstand sind wir den langen Weg gegangen und jetzt stärker. Viel stärker.”

„Wir haben echte Diskussionen wegen des Publishings begonnen und sobald das alles geklärt ist, werden wir hoffentlich alles beantworten können, was jeder wissen will. Hier haben wir eine Reihe an Gameplay-Clips zusammengewoben, die zeigen, an was wir in der Unreal Engine 5 arbeiten“, schließen die Entwickler in ihrem Update. Da wir nun gerade einen frischen Trailer bekommen haben, wird Little Devil Inside bei der kommenden Nintendo Direct wohl nicht auftauchen – dafür aber sicher viele andere spannende Spiele.

Kommentare

0 Kommentare

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar.