Veröffentlicht inNews

Mario Kart 8 Deluxe: Neues Update kommt mit frischen Fahrern, Features & mehr – das steckt dahinter

Letzter Booster-Streckenpass bringt Update auf Version 3.0.0 – was steckt dahinter?

© Nintendo / Nintendo

Mit dem heutigen Release der sechsten Welle des Booster-Streckenpasses von Mario Kart 8 Deluxe kommen wieder einige frische Inhalte auf die Nintendo Switch. Der DLC bringt die letzten der insgesamt 48 neuen Kurse mit – und noch einige weitere spannende Neuerungen.

Mit dem Update bahnen sich neben dem Eichel- und dem Stachi-Cup, die insgesamt acht Strecken aus der SNES-, GameCube, Wii-, 3DS- und Mobile-Version von Mario Kart beinhalten, nämlich sogar vier neue Fahrer ihren Weg in das Spiel. Was ihr sonst noch von Version 3.0.0 erwarten dürft, verraten euch die offiziellen Patch Notes, die ihr im Folgenden findet.

Nintendo Switch-Akku tauschen - Hauche deiner Konsole neues Leben ein

So kann der Akku der Nintendo Switch gewechselt werden.



Mario Kart 8 Deluxe: Neues Update bringt frische Fahrer, Anzüge und mehr


Zu den vier frischen Fahrern, die es ab sofort in Mario Kart 8 Deluxe gibt, gehören neben dem beliebten Diddy Kong auch Funky Kong, Pauline sowie Peachette. Abgesehen von ihnen könnt ihr aber auch mit den brandneuen Mii-Anzügen für etwas modische Abwechslung im Cockpit eures Karts sorgen. Spannend sind auch die neuen Jukebox-Optionen, ebenso wie einige „allgemeine“ Verbesserungen und Fixes. Die ausführlichen Patch Notes gibt es auf der offiziellen Support-Seite von Nintendo, oder hier nachzulesen:

Support für den DLC


  • kostenpflichtige Zusatzinhalte hinzugefügt: Mario Kart 8 Deluxe – Booster-Streckenpass, Welle 6 (zwei Cups, acht Strecken, vier Charaktere, 17 Mii-Rennanzüge)

Allgemein


  • „Musik“-Button zum Hauptmenü hinzugefügt
  •  Mit der Funktion kann die Hintergrundmusik des Spiels verändert werden. 
  •  Die Hintergrundmusik aus den DLC-Strecken kann auch von Spielern, die den Booster-Streckenpass nicht besitzen, ausgewählt werden. 
  • Es wurde eine Funktion hinzugefügt, mit der andere Spieler, die keine Freunde sind, einem Raum beitreten können. 
  • Nachdem ihr einen Raum erstellt habt, drückt die + Taste oder die – Taste, um die Raum-ID anzuzeigen, und teilt sie euren Mitspielern mit. 
  • Andere Fahrer können über die Suche über die Raum-ID beitreten. 
  • Ihr könnt nun einen Raum erstellen, auch wenn ihr 0 Freunde registriert habt. 
  • Es wurden Entwickler-Credits für den Booster-Streckenpass hinzugefügt. 
  • Um den Abspann zu sehen, müsst ihr im Grand Prix-Modus mindestens Platz 3 oder besser in allen DLC-Cups erreichen. 
  • Besitzt ihr den Booster-Streckenpass nicht, müsst ihr mindestens 100 Mal Online-Strecken fahren und dann einen beliebigen Grand Prix-Cup spielen. 
  • Die Unbesiegbarkeitszeit für einen Teil der Charaktere und Fahrzeuganpassungen wurde erhöht. 
  • Man kann keine starken Items mehr erhalten, wenn man eine Item-Box nimmt, indem man anhält oder rückwärts fährt, oder wenn man eine Item-Box nimmt, die sich während eines Rennens mehrmals an derselben Stelle befindet. 
  • Die Zeit zwischen dem Einsammeln einer Item-Box und ihrem Respawn wurde verkürzt. 
  • Spiegel- und 200cc-Strecken in „Weltweit“ und „Regional“ kommen seltener vor. 
  • Man kann nun den „Varia-Anzug“ erhalten, wenn man einen amiibo aus der Metroid-Serie benutzt. 
  • Man kann nun den „Hylian Suit“ erhalten, wenn man einen amiibo aus der Legend of Zelda-Serie benutzt. 
  • Man kann nun den „Kirby-Anzug“ erhalten, wenn man einen amiibo aus der Kirby-Serie verwendet. 
  • Man kann nun den „Daisy-Anzug“ erhalten, wenn man einen Daisy amiibo verwendet.

Fehleranpassungen


  • Ein Fehler wurde behoben, bei welchem ein Bob-omb-Auto bei der Mondblickstraße nicht für einen selbst beim Berühren explodiert ist, sondern für jemand anderen. 
  • Ein Fehler wurde behoben, bei welchem auf der Strecke Yoshi’s Island in Zeitrennen kein roter Weg aufgetaucht ist, sogar wenn der Geist diesen berührt hatte.

Was euch sonst noch mit der letzten Welle des Booster-Streckenpass für Mario Kart 8 Deluxe erwartet, verraten wir euch selbstverständlich an anderer Stelle noch einmal ganz ausführlich. 

Eine kurze Geschichte der Videospiele

Die Geschichte der Videospiele beginnt bereits in den späten 1940er Jahren mit wissenschaftlichen Tüfteleien. Die erste bekannte von ihnen war “OXO”, ein Tic-Tac-Toe-Spiel, in dem man gegen den Computer antrat.

Kommentare

2 Kommentare

  1. Ach Nintendo, der Booster-Pass war der wildeste und heißeste Ritt, den ich jemals hatte. Die besten 25 Rubine, die ich investiert habe. Auch wenn in Versus-Rennen immer noch nur maximal 48 Rennen möglich sind. :(
    Dass es schon vorbei ist, stimmt mich irgendwie traurig. Kann man nicht noch mehr Booster-Streckenpässe rausbringen? Mario Kart 8 fühlt sich schon wie das ultimative Mario Kart an, und ich weiß nicht, wie man das noch weiterentwickeln könnte, außer einem Karriere-/Abenteuermodus wie in Diddy Kong Racing. Ein Open World-Racer fühlt sich für die Marke irgendwie falsch an.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar.