Veröffentlicht inNews

Mortal Kombat 1: Systemanforderungen für den PC – der nächste 100 GB Titel

Die Systemanforderungen für den PC

Die Ankündigung von Mortal Kombat 1 ist noch gar nicht so lange her, da nennt Entwickler NetherRealm die Systemanforderungen für den PC. Die fallen nicht allzu hoch aus, außer beim Speicherplatz.

Technisch baut der Reboot der Prügelspiel-Reihe weiterhin auf den Vorgängern auf, weshalb auch Mortal Kombat 1 als Grundgerüst eine stark modifizierte Version der Unreal Engine verwendet. In den Anforderungen macht sich das durchaus bemerkbar, auch wenn das neu erschaffene Universum von Liu Kang trotzdem ein weiterer Speicherplatzkracher wird.

Mortal Kombat 1: Die Systemanforderungen im Überblick



Die aktuellen Systemanforderungen zu Mortal Kombat 1 stammen von der Steam-Produktseite, die seit Kurzem online ist. Leider nennen die Entwickler dort keine detaillierten Angaben, für welche Auflösung und Bildwiederholrate die Anforderungen gedacht sind, aber da Prügelsspiele in der Regel mindestens 60 FPS anvisieren, sollten die empfohlenen Anforderungen auch diese abdecken. Bestätigt ist das bislang aber nicht.

Minimale Anforderungen:

  • Betriebssystem: Windows 10 64-bit
  • Prozessor (CPU): Intel Core i5-6600 oder AMD Ryzen 3 3100 oder AMD Ryzen 5 2600
  • Grafikkarte (GPU): Nvidia GeForce GTX 980 oder AMD Radeon RX 470 oder Intel Arc A750
  • Arbeitsspeicher: 8 GB RAM
  • Speicherplatz: 100 GB

Empfohlene Anforderungen:

  • Betriebssystem: Windows 10/11 64-bit
  • Prozessor (CPU): Intel Core i5-8400 oder AMD Ryzen 5 3600X
  • Grafikkarte (GPU): Nvidia GeForce GTX 1080 Ti oder AMD Radeon RX 5700 XT oder Intel Arc A770
  • Arbeitsspeicher: 8 GB RAM
  • Speicherplatz: 100 GB

Wessen Rechner noch nicht die genannten Anforderungen erfüllt, hat aber noch genügend Zeit, um nachzubessern: Mortal Kombat 1 erscheint erst am 19. September 2023 und zwar nicht nur für den PC, sondern auch für die PlayStation 5, Xbox Series X | S und die Nintendo Switch.

Zudem bedeuten verhältnismäßig niedrige Anforderungen nicht, dass die PC-Version von Mortal Kombat 1 reibungslos erscheint. Schon ganz andere Spiele haben zuletzt mit sehr enttäuschenden Portierungen für negatives Aufsehen gesorgt.

Kommentare

0 Kommentare

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar.