Veröffentlicht inNews

Frust pur: Neue Fallout 4-Spieler scheitern jetzt an kniffligem Rätsel

Befeuert durch die fesselnde Videospielverfilmung auf Amazon Prime, entdecken jetzt viele Spieler erstmals Fallout 4 – und verzweifeln.

u00a9 Bethesda Game Studios / Bethesda Softworks

Offene Welten: Fluch oder Segen?

Von Red Dead Redemption 2 über Fallout bis Rage 2: Die "Open World" bestimmt diese Konsolen-Generation. Im Talk sprechen Micha, Mathias und Jörg über Fluch und Segen der offenen Welt.

Bevor Fallout zu einer der breiten Öffentlichkeit bekannten Streaming-Serie auf Amazon Prime avancierte, war (und ist) das Franchise eines mit über 20 Jahren Historie. Aus sechs Hauptspielen besteht die Reihe, die jetzt durch den Erfolg auf Amazon einer noch größeren Spielerschaft unter die Klick-Finger gerät.

Einige Spieler*innen werden daher dieser Tage zum ersten Mal mit dem Fallout 4-DLC Far Harbor konfrontiert – und ärgern sich auf Reddit einen Wolf über das unter Fallout-Kenner*innen zu unrühmlicher Bekanntheit gelangte DiMA-Puzzle aus der Quest „Segen des Vergessens„. Doch wieso bringt ein gar nicht so schlichtes Hirnschmalz-Spielchen die Community auf die sprichwörtliche Palme?

Was regt die Spieler an Fallout 4 so auf?

Unter den zahlreichen Erweiterungen von Fallout 4 nimmt Far Harbor eine Sonderstellung innerhalb der Fanbase ein. Nicht aufgrund frischer Quests und neuer Charaktere, mit denen das DLC auffuhr – und bei uns die Schulnote sehr gut abstauben konnte. Es ist das Puzzelspiel DiMA, das die Geduldsfäden der neuen Spieler*innen zum Platzen bringt.

Fast 1.100 Kommentare versammelt aktuell der Eintrag „Das ist das schlechteste Level-Design, dass ich jemals gesehen habe“ von Wellifitisntjoe auf Reddit. Bei Lootswolfs Posting „Wer auch immer das zu verantworten hat … fi** dich“ akkumulierten sich bisher immerhin fast 500 Kommentare unter dem Posting.

Auf dem YouTube-Kanal Noobnut125 findet sich passend dazu ein 40-Sekünder, wo der The Matrix-Bösewicht Agent Smith mit einer eigentlich an Morpheus gerichteten Tirade wortgewaltig die Frustration der Spieler*innen auf den Punkt bringt. Das Video hat zwar schon ein Jahr auf dem Buckel, ist aber aus gegebenem Anlass wieder hochaktuell – und lädt zum Schmunzeln ein:

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von YouTube, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Wie löst ihr das bockschwere Fallout-4-Rätsel?

Auf YouTube stehen selbstredend auch nützliche Tipps & Tricks abrufbereit, wie ihr das (leider) legendäre DiMA-Puzzle lösen könnt. Zum Beispiel ein YouTube-Video von Oxhorn bietet sich als Anleitung an, oder die in deutscher Sprache verfasste Anleitung unserer Kolleg*innen von IGN, wo ihr Schritt für Schritt durch das vertrackte Rätsel gelotst werdet. Oder ihr schaut euch auf dem offiziellen Fallout-Wiki um – im dortigen Eintrag finden sich gleich sieben Stichpunkte (zum Teil mit Unterpunkten) zu nervigen Bugs, die das ohnehin beschwerliche Puzzle erst zu einer Unzumutbarkeit herunterrocken.

Doch in den vermeintlichen Knobelspaß gewrungener Hirnschmalz soll sich lohnen: Sofern ihr die Kopfnuss erfolgreich knackt, erwartet euch am Ende als Belohnung nämlich „die beste Rüstung im Spiel“, wie The Gamer schreibt. Wer sich nicht fit genug für das ganze Gehirnjogging fühlt, kann sich stattdessen auf eine Couch zurückziehen, Amazon-Prime anschmeißen und sich bereitmachen für die zweite Staffel der Fallout-Serie, über die sich die Showrunner Geneva Robertso-Dworet und Graham Wagner jüngst ausgelassen haben.

Quellen: r/Fallout/Reddit; Oxhorn, Noobnut125/YouTube; IGN Deutschland; Fallout Fandom; The Gamer

Kommentare

4 Kommentare

  1. Das passiert, wenn man zu lange TikTok konsumiert hat.
    Ich kann mich nicht mal mehr erinnern, wie ich dieses sogenannte "Rätsel" zum ersten Mal machte, aber ich habe es über die Jahre 20 Mal gemacht. Es ist mir bekannt, dass viele Leute dieses "Rätsel" verabscheuen, und es gibt Mods, die es abstellen.
    Okay, länger hätten die Level nicht dauern sollen, aber ich empfand es als Abwechslung und interessanten Kontrast zum Rest des DLC und durchaus kreativ für Bethesda. Ich habe zwar selbst die Drohnen und die Geschütze balanciert, damit es auch auf extremem Schwierigkeitsgrad funktioniert und die Level besser beleuchtet.
    Ich werde dieses "Rätsel" aber wahrscheinlich nie mehr sehen, denn entweder geht es nächstens nach London oder nirgends mehr hin. Ich habe das Game noch dieses Jahr mit einem 200 GB-Mod-System gespielt, aber es ist endgültig ausgezockt. Immerhin, im Vergleich zu dem, was danach von Bethesda kam, ist Fallout 4 ein Meisterwerk eines RPG.

  2. Ich habe das gleich beim ersten Mal geschafft und kann die Einstufung als "bockschwer" nicht nachvollziehen. Da haben irgendwelche Games, die aufs Rätseln ausgelegt sind, aber weitaus Schwierigeres zu bieten.

  3. Ach so, das kenne ich.
    Persönlich kann ich den Ärger weniger nachvollziehen, weil ich das Rätsel ziemlich machbar fand, aber das ist auch schon ein paar Jährchen her. Vielleicht rege ich mich auch auf, wenn ich es wieder angehe.

  4. Okay, nach Lesen des Artikels bin ich kein bisschen klüger, was das Dima-Puzzle ist, aber wenn ich

    am Ende als Belohnung nämlich „die beste Rüstung im Spiel“
    bekomme, dann will ich das lösen. Und zwar selbstständig. :hushed:
    Komisch nur: Ich bin der Meinung, Far Harbor durchgespielt zu haben, und auch ein Dima ist mir ein (von weither hallender) Begriff, aber irgendein "vertracktes" Puzzle, das "Hirnschmalz fordert", ist mir nicht begegnet. :man_shrugging:

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar.