Veröffentlicht inNews

Nintendo will Infos zu Switch-Nachfolger geben – Nintendo Direct im Juni

Nintendo verrät, wann es Infos zur Switch 2 gibt

© Nintendo / Nintendo

Viel wurde in Bezug auf den Nachfolger der Nintendo Switch gemutmaßt, getuschelt, geschrieben, angeblich hinter verschlossenen Türen auf irgendwelchen Messen gesehen oder von neuen technischen Möglichkeiten gehört. Von offizieller Seite hielt man sich aber immer schön bedeckt. Bis jetzt…

Nintendo hat nun offiziell mitgeteilt, wann die neue Konsole vorgestellt werden soll. Natürlich nicht mit einem exakten Termin – ein bisschen Luft hat man sich mit einem groben Rahmen gelassen. Derweil wurde für Juni eine Nintendo Direct angekündigt, auf der es Infos zum Fahrplan für das zweite Halbjahr geben soll.

Nintendo Switch-Nachfolger: Noch müssen Fans Geduld haben 

Über neun Jahre ist es mittlerweile her, dass die Nintendo Switch angekündigt wurde, wie CEO Shuntaro Furukawa in einem Beitrag auf Nintendos Twitter-Kanal festhält. Gut möglich, dass man das Jahrzehnt voll machen will, bis es handfeste Informationen zur Nachfolgerkonsole gibt. Die Ankündigung derselben soll nämlich innerhalb des laufenden Wirtschaftsjahrs erfolgen, was gleichzusetzen ist mit: bis März 2025. 

Nintendo Switch-Akku tauschen - Hauche deiner Konsole neues Leben ein

So kann der Akku der Nintendo Switch gewechselt werden.

Aufregend einerseits

, weil es endlich mal News vonseiten des japanischen Unternehmens zu diesem Thema gibt, ernüchternd auf der anderen Seite, weil Fans sich unter Umständen noch eine ganze Weile gedulden müssen, um überhaupt mal wirklich mehr zu erfahren… und ganz ehrlich: Dass innerhalb der nächsten elf Monate offizielle Infos zur „Switch 2“ kommen, dürfte die Wenigsten wirklich überraschen.

Quasi im gleichen Atemzug wurde eine Nintendo Direct für Juni angekündigt. Dort soll es Updates zu Software für das zweite Halbjahr 2024 geben. Die letzten großen Switch-exklusiven Titel sind mit dem Remake von Paper Mario: Die Legende vom Äonentor und dem HD-Remaster von Luigi’s Mansion 2 für Mai und Juni angekündigt. Man darf also gespannt sein, was der japanische Spielegigant für das restliche Jahr geplant hat.

Furukawa stellte in dem Post explizit noch einmal heraus, dass es auf dieser Nintendo Direct keine Infos zum Nachfolger der Hybrid-Konsole geben wird. Ob dieser also tatsächlich abwärtskompatibel sein wird oder sich die Joycons magnetisch an der Nintendo Switch halten, bleibt nach wie von ein hartnäckiges, wenn auch nicht unplausibles Gerücht.

Kommentare

9 Kommentare

  1. Der Chris OLED Model Lite Pro hat geschrieben: 07.05.2024 15:17 Ich würde sagen, es ist nicht vage gehalten worden,
    Ich meinte damit der erste Teil der Headline "Nintendo will Infos zu Switch Nachfolger geben" ist bewusst so vage geschrieben, damit der Eindruck entsteht, dass es diese Infos beim Direct gibt. Obwohl man ja direkt hätte schreiben können, dass im Fiskaljahr 2025 eine Ankündigung kommt. Hab mich nur auf die Überschrift hier bezogen, nicht auf den Tweet.

  2. Durch diese sesationell geschriebenen News und deren Inhalte macht sich der Spielejournalismus, für mich, über kurz oder lang obsolet.
    Ist für mich vergleichbar mit der Bildzeitung - Seit es dort keine tägliche Dosis Titten mehr gibt, besuche ich die Seite nichtmehr.

  3. Classic 4p mittlerweile. Erinnert mich an einen alten Resetera-Thread: „Half-Life, 3 Screenshots“
    Dass das keine Absicht ist glaubt hoffentlich niemand.

  4. Pingu hat geschrieben: 07.05.2024 14:57 1. Die Headline suggeriert dass Nintendo Infos geben will und im Juni eine Direct kommt. Das soll absichtlich so aussehen als gäbe es die Infos dort, was schlicht falsch und wiedermal irreführend ist. Die Kerninfo zur Ankündigung ist ja ganz bewusst vage gehalten worden, obwohl man klar gesagt hat Ankündigung bis spätestens März 2025.
    Ich würde sagen, es ist nicht vage gehalten worden, sondern der ganze Tweet dient dem Zweck des Erwartungshaltungsmanagements, damit die beiden Themen eben NICHT zusammengebracht werden. Bei Nintendo werden sie nämlich sehr genau wissen, dass die Spekulationen wieder durch die Decke schießen und die Enttäuschung bodenlos ist, wenn sie die Situation nicht direkt im Vorfeld klarstellen. Die wissen ganz genau, dass die Leute Infos zu der Konsole erwarten würden, wenn sie jetzt nach einer Pause mal wieder ein großes Direct zum Juni ankündigen. Insofern konterkariert die Headline die Absicht des Tweets, weil hier Dinge wieder zusammengebracht werden, die in dem Tweet bewusst auseinandergehalten wurden.

  5. 4P|Gerrit hat geschrieben: 07.05.2024 14:29 1. Das sind beides die Kerninfos aus dem Tweet von Nintendo und eben auch aus dem Artikel... sind in der Headline klar durch den Strich getrennt... wenn du daraus etwas anderes liest, ist das nicht mein Fehler.
    2. Entschuldigung, dass ich es dir zugemutet habe, ungefähr eine Minute lesen zu müssen... beim nächsten Mal schick ich dir gleich ne PN mit den Kerninfos
    Wenn du kotzen willst, dann bitte nicht hier in der Kommentarspalte
    1. Die Headline suggeriert dass Nintendo Infos geben will und im Juni eine Direct kommt. Das soll absichtlich so aussehen als gäbe es die Infos dort, was schlicht falsch und wiedermal irreführend ist. Die Kerninfo zur Ankündigung ist ja ganz bewusst vage gehalten worden, obwohl man klar gesagt hat Ankündigung bis spätestens März 2025.
    2. Gegenvorschlag, veröffentlicht doch die PM mit Kerninfos als News, dann wäre nicht nur mir geholfen, sondern allen. Und keine Sorge, ich lese hier keine News mehr. Die Minute weiß ich besser zu nutzen. ;)

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar.

Seite 1