Veröffentlicht inNews

One Piece Kapitel 1120: Leaks enthüllen einen neuen „D.“ – Neues Mitglied für die Strohhüte?

In Kapitel 1120 von One Piece wird ein neuer Angehöriger der „D.“ enthüllt. Und wir müssen von einem gerade erst lieb gewonnenen Charakter Abschied nehmen.

Actionfigur von Ruffy vor einigen Mangapanels
u00a9 Getty Images / Behrouz Mehri

Nachdem es am letzten Wochenende eine Pause bei One Piece gab und Fans kein neues Kapitel bekamen, geht es diese Woche wieder weiter. Die ersten Leaks sind draußen und bieten wieder einmal eine interessante Enthüllung. Aber Vorsicht: Spoiler-Alarm!

Im Zentrum steht dabei weiterhin unter anderem der geniale Wissenschaftler Vegapunk, der in einem Flashback etwas über die geheimnisvolle Familie der D. erfährt. Währenddessen sind Ruffy und seine Crew immer noch auf der Flucht vor den Fünf Weisen.

One Piece: Alles, was wir bislang zu Kapitel 1120 wissen

Wieder einmal können wir uns auf One Piece-Leaker Pewpiece verlassen, der auf Twitter einige Raw-Versionen des neuen Kapitels postet und gleich noch das komplette Summary dazu. Der Titel von Kapitel 1120 lautet demnach „Atlas“ – was darauf schließen lässt, dass der fünfte Satellit von Vegapunk eine besondere Bedeutung in diesem Chapter haben wird.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Twitter, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Dieses startet jedoch mit einem Flashback auf Punk Hazard, wo Vegapunk auf Professor Clover trifft. Dieser verrät, dass er dabei gewesen war, wie sein Bruder getötet wurde, weil er ein D. im Namen trägt, und eröffnet Vegapunk, dass er selbst mit richtigem Namen Claíomh D. Clover heiße. In einem weitern Flashback, der kurz nach dem Buster Call von Ohara stattfindet, sitzt Vegapunk weinend in dem zerstörten Land und kann nicht fassen, dass die Wissenschaftler dort sich für ihre Nachforschungen geopfert haben.

In der Gegenwart läuft die Übertragung von Vegapunk weiter, unter anderem mit den Worten: „Die Geschichte wird von den Siegern geschrieben. Die Stimmen der Verlierer verblassen und liegen tief vergraben unter dem Meer.“ Während die Strohhut-Bande weiterhin von Egghead flieht und erst einmal Ruhe vor dem angreifenden Nusjuro hat, greift Atlas plötzlich Lilith an und schlägt sie bewusstlos. York bemerkt dies mit den Worten: „Liliths Signal ist aus. Nur noch Atlas ist übrig.“ Diese wendet sich an Nami und bittet sie, Lilith auf der Reise mitzunehmen. Danach stürmt sie von Bord und wendet sich dem wieder angreifenden Nusjuro zu, während die Thousand Sunny entkommt.

Emeth stellt sich gegen die Weisen

Am Strand von Egghead hat sich währenddessen Emeth erhoben und spricht Ruffy an: „Ich bin erfreut, dich zu sehen, Joy Boy.“ Ruffy weiß nicht, wer gemeint ist, doch Emeth sichert ihm zu, an seiner Seite zu kämpfen. Der Strohhut gibt diese frohe Kunde an seine Riesen-Kompagnons weiter, aber diese sagen, dass sie nicht gehört hätten, dass der Roboter spricht.

Emeth nimmt es zunächst mit Ju Peter auf. Währenddessen erlischt Atlas‘ Signal und York ist davon überzeugt, dass sie der einzig überbliebene Satellit von Vegapunk ist. Die Weisen sehen aber in „Stella“ noch eine Gefahr und greifen Emeth an. Dieser sagt: „Das ist also die richtige Zeit, von der du geredet hast, Joy Boy. Also werde ich es jetzt nutzen.“

Pewpiece verrät, dass das Kapitel zum ersten Mal seit sehr langer Zeit 19 Seiten haben wird und dass Lilith nun ein neues Mitglied der Strohhut-Piraten werden könnte. Kapitel 1120 erscheint am Sonntag, 14. Juli. Das darauffolgende Chapter 1121 von One Piece soll zum 27-jährigen Geburtstag der Mangareihe ein farbiges Cover erhalten. Des Weiteren können sich One Piece-Fans über eine besondere Überraschung auf der Convention Polaris freuen.

Quellen: Twitter / @pewpiece

Kommentare

0 Kommentare

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar.