Veröffentlicht inNews

Square Enix: Keine Online-Veranstaltung als E3-Ersatz geplant

Keine Online-Veranstaltung als E3-Ersatz geplant

©

In den vergangenen Jahren war Square Enix mit seinen Spielen zwar auch bei den E3-Vorstellungen von Sony und Microsoft präsent, hielt aber auch seine eigene Pressekonferenz (inklusive Livestream) ab. Jetzt hat man sich allerdings dazu entschieden, nach der Absage der Messe kein digitales Online-Event als Ersatz zu veranstalten. Das meldet Push Square und bezieht sich dabei auf einen Twitter-Beitrag des Bloomberg-Journalisten Takashi Mochizuki.

Demnach soll Square Enix bestätigt haben, dass die Vorbereitungen für eine solche Veranstaltung zu aufwändig wären, da sich die meisten Mitarbeiter aufgrund der COVID-Krise im Home Office befinden. Stattdessen möchte man das kommende Lineup jetzt häppchenweise enthüllen.

Kommentare

2 Kommentare

  1. M4g1c79 hat geschrieben: 14.05.2020 10:22 Schade, ich hoffe das ist nicht gleichbedeutend damit, dass man nix zu zeigen hat ^^ wäre zwar vielleicht etwas zu früh, aber so nen mini Teaser für FF7 Episode 2 wäre schön gewesen :)
    Habe aber immo auch gar nicht aufn Plan, woran SE noch so dran arbeitet...
    Steht ja in der News. Durch das ganze Home-Office ist ein richtiges event nicht realisierbar und sie wollen daher die ganzen Ankündigung und news Häppchenweise zeigen :)

  2. Schade, ich hoffe das ist nicht gleichbedeutend damit, dass man nix zu zeigen hat ^^ wäre zwar vielleicht etwas zu früh, aber so nen mini Teaser für FF7 Episode 2 wäre schön gewesen :)
    Habe aber immo auch gar nicht aufn Plan, woran SE noch so dran arbeitet...

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar.