Veröffentlicht inNews

Echoes of the Plum Grove: Bauernhofsimulation mit Überlebens-Twist feuert nach Release neue Inhalte

Ähnlicher Titel Echoes of the Plum Grove startet durch

© ConcernedApe / Chucklefish / 505 Games

Stardew Valley

hat einen tiefen Fußabdruck in der Welt des Gamings hinterlassen, aus dem nun erneut ein Nachkömmling sprießt. Echoes of the Plum Grove heißt der neue Kandidat im Wettkampf um die Gunst der Cozy Game-Fans. 

Mit einem sauberen Sprung von Kickstarter auf Steam hat das Spiel schon mal einen vielversprechenden Start hingelegt. Doch nach dem Release sind noch einige Pläne offen, über deren Umsetzung die Entwickler gerade informieren wollen. 

Stardew Valley: Das musst du über den Pixel-Hit wissen

Das Spiel Stardew Valley gilt als eine der bekanntesten und beliebtesten Farming-Simulationen. Programmiert und gestaltet wurde es in liebevoller Pixel-Optik von nur einem Entwickler. Erfahre hier alles über das Kultspiel.

Entwickler-Duo bleibt nach Veröffentlichung von Echoes of the Plum Grove mit Updates am Ball

Auf den ersten Blick wirkt Echoes of the Plum Grove wie eine harmlose, bunte Bauernhofsimulation direkt aus dem Bilderbuch. Was sich aber unter der äußeren Hülle versteckt, ist ein Spiel, dass durchaus düstere Seiten aufweisen kann und sich traut, über den Tellerrand hinaus aufzutischen. Zu Beginn dreht sich alles um das Erschließen und Bepflanzen eines eigenen Grundstücks auf der Insel Honeywood. Früher oder später naht jedoch der Winter, welcher das Ressourcenmanagement der Spieler auf die Probe stellt. 

Zusätzlich zu den widrigen Bedingungen der Natur schwebt die Gefahr zu erkranken ständig in der Luft. Ist das Überleben gesichert, bleibt aber auch noch Zeit sich mit den anderen Bewohnern des Ortes anzufreunden und aus den neugewonnenen Beziehungen eine Erblinie zu schöpfen. In der Folge von Generationen können die Insel und ihre Siedler erlebt und beeinflusst werden. Das von der Zeit der amerikanischen Pilger inspirierte Setting wird in einer Mischung zwischen 2- und 3D-Grafiken zum Leben erweckt.

Bisher kam Echoes of the Plum Grove seit seinem Release am 29. April 2024 gut bei seinen Käufern an. Entwickler Unwound Games weiß das zu schätzen und möchte direkt noch ein paar Zusätze nachliefern. Nächste Woche soll bereits ein erstes Update zur Verfügung gestellt werden, dass neue Haustiere, Bugfixes und verbesserten Controller-Support mit sich bringt. Für die Zukunft sind außerdem das Steam Deck als unterstützte Konsole, Wand-Dekorationen, Familienstammbäume und eine Überarbeitung der Krankheits-Mechanik angedacht. 

Das zweiköpfige Team hinter Echoes of the Plum Grove hat darüber hinaus noch Kickstarter-Ziele, wie einen neuen Charakter, das Malerei-Hobby, Gewitter und Singvögel zu erfüllen. Während Sarah und Erik also fleißig weiter an ihrem Spiel werkeln, könnt ihr auf der Suche nach weiteren

Stardew Valley-ähnlichen Games bei unseren zehn alternativen Titeln

vorbeischauen.  

Kommentare

1 Kommentare

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar.