Veröffentlicht inNews

TOEM: Fotografisches Rätselabenteuer für PC, PS5 und Switch veröffentlicht

Fotografisches Rätselabenteuer für PC, PS5 und Switch veröffentlicht

Aktualisierung vom 20. September 2021, 07:07 Uhr:

Inzwischen haben Something We Made ihr fotografisches Puzzle-Adventure TOEM für PC, PlayStation 5 und Nintendo Switch veröffentlich. Der Download via Steam, Epic Games Store, Humble Store, PlayStation Store und eShop kostet je nach Plattform und Rabatt zwischen 14,39 Euro und 19,99 Euro. Die bisherigen Nutzerreviews auf Steam sind „sehr positiv“ (aktuell sind sogar 100 Prozent der Reviews positiv).

Ursprüngliche Meldung vom 7. September 2021, 09:22 Uhr:



Am 17. September 2021 wollen die schwedischen Entwickler Something We Made ihr fotografisches Puzzle-Adventure TOEM für PC, PlayStation 5 und Nintendo Switch veröffentlichen. Auf Steam kann man das entspannende Schwarzweiß-Abenteuer bereits auf die Wunschliste setzen, im eShop, Humble Store und Epic Games Store sogar mit zehn Prozent Rabatt vorbestellen. Umsetzungen für PlayStation 4, Xbox One oder Xbox Series X|S sind aktuell nicht geplant.

Auf dem PlayStation Blog beschreibt Studioleiter Niklas Mikkelsen TOEM wie folgt: „Erinnert ihr euch noch daran, wie das ist, wenn man zum ersten Mal eine neue Stadt besucht? Wie man die Architektur bestaunt, nicht weiß, was einen um die nächste Ecke erwartet, und die ganzen wunderbaren Erinnerungen, die man dabei macht? Das sind die Gefühle, die Toem vermitteln möchte. Das Spiel hat eine lange und interessante Entwicklung durchlaufen – wir haben einmal das Genre gewechselt und einmal sogar alles verworfen und wieder komplett bei Null begonnen! Wir mussten ziemlich viel rumtüfteln, um das gewünschte Spielerlebnis zu erhalten. Das allererste Konzept, aus dem Toem letztendlich erwuchs, war eine einfache Zeichnung und obwohl sich seitdem viel getan hat, sind wir doch überzeugt, dass der Geist dieses ersten Sketchs noch immer im Spiel herumspukt.

Toem schöpft jede Menge Inspiration aus Skandinavien: mit dem Bus in die nächste Klein- oder Großstadt tuckern, die Leute, die dort leben, beobachten und die verschiedenen Sehenswürdigkeiten und Attraktionen besuchen. Wir möchten den Spieler in Toem mit auf eine echte Reise nehmen und wie könnte solch eine Reise noch besser in Erinnerung bleiben? Mit einer Kamera natürlich! Wenn ihr Fremden helft, bekommt ihr Marken als Belohnung. Diese Marken sind ein nett gemeintes Zeichen der Dankbarkeit und wenn ihr genug davon gesammelt habt, könnt ihr damit kostenlos mit dem Bus zum nächsten Ort auf eurer Reise fahren. Euer wahres Ziel? Das zauberhafte Naturphänomen Toem einfach zu erleben und dabei Fotos zu machen! Letztendlich möchten wir, dass ihr euch beim Spielen einfach nur zufrieden fühlt, ohne über die Sorgen der Welt nachzudenken.“


Eine kurze Geschichte der Videospiele

Die Geschichte der Videospiele beginnt bereits in den späten 1940er Jahren mit wissenschaftlichen Tüfteleien. Die erste bekannte von ihnen war “OXO”, ein Tic-Tac-Toe-Spiel, in dem man gegen den Computer antrat.



Kommentare

0 Kommentare

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar.