Veröffentlicht inNews

Torchlight 2: Zusätzliche Begleiter für Vorbesteller der Konsolenadaptionen

Zusätzliche Begleiter für Vorbesteller der Konsolenadaptionen

© Runic Games / Panic Button / Runic Games / Daedalic Entertainment / Perfect World

Wer das am 3. September 2019 für PlayStation 4, Xbox One und Nintendo Switch erscheinende Action-Rollenspiel Torchlight 2 via PlayStation Store, Microsoft Store oder eShop vorbestellt, erhält je nach Plattform zusätzliche Begleiter im Spiel, wie Perfect World und Runic Games bekannt geben:

  • Einhorn (Exklusiv für Nintendo Switch) – Ein pinkes, funkelndes und gehörntes Pferd, das mit Freude über seine Feinde hüpft.
  • Feuerkobold (Exklusiv für Xbox One) – Ein feuriger kleiner Halunke, der Feuer und Rauch mit sich bringt.
  • Fee (Exklusiv für PlayStation 4) – Eine magische Fee mit majestätischen Schmetterlingsflügeln.
  • Yapper (Exklusiv für Vorverkauf) – Der beliebte grünhäutige Goblin aus dem kommenden ARPG, Torchlight Frontiers.

Weiter heißt es vom Hersteller: „Torchlight II ist die Fortsetzung von Runic Games‘ preisgekröntem Spiel Torchlight. Genau wie das erste Torchlight-Spiel hat der Nachfolger eine spielerische Grafik, wilde Kämpfe, ein charakteristisches Begleitersystem und eine umfangreiche Charakterentwicklung. Die Konsolenversion bewahrt all diese Mechaniken, während es gleichzeitig Steuerung und Zielsystem verbessert sowie eine neue Benutzeroberfläche vorstellt, die speziell auf Konsolenspieler ausgerichtet ist. Spieler werden außerdem aktualisierte Erfolge und Trophäen verdienen können und exklusive neue Begleiter kennenlernen. Torchlight II bietet einen Vier-Spielermodus, durch den Spieler sich auf allen drei Plattformen online mit ihren Freunden in die Schlacht stürzen können oder ad hoc auf der Nintendo Switch.“

Eine kurze Geschichte der Videospiele

Die Geschichte der Videospiele beginnt bereits in den späten 1940er Jahren mit wissenschaftlichen Tüfteleien. Die erste bekannte von ihnen war “OXO”, ein Tic-Tac-Toe-Spiel, in dem man gegen den Computer antrat.

Kommentare

17 Kommentare

  1. Todesglubsch hat geschrieben: 28.08.2019 17:35
    Raskir hat geschrieben: 28.08.2019 17:02 Für mich erst dann interessant, wenn es einen couch coop gibt. Aber den bieten sie nicht an oder?
    Nope. Wäre ja Entwicklungsaufwand gewesen ;)
    Damit ist das Spiel für uns gestorben. Diablo 3 im Couch Coop ist Bombe, ein ARPG bietet sich dafür doch geradezu an. Online dagegen habe ich längst abgeschworen, es ist ein durchrennen sondergleichen, ohne Sinn und Verstand.
    Na vielen Dank, dann spar ich die Kohle halt.

  2. Habs auf dem PC etliche Stunden gezockt und hab es mir bereits für die Switch vorbestellt. Die Entwickler setzten sich damals aus ehemaligen Diablo II Leuten zusammen und ich finde, dass merkt man dem Spiel auch an. Tolles Tempo, nette Fähigkeiten und Klassen. Wie bereits im Post zuvor geschrieben, finde ich es deutlich besser als Diablo 3

  3. Komischerweise war Torchlight (2) für mich als ARPG-Fanatiker der so ziemlich einzige Titel im Genre, welchen ich nie so wirklich auf dem Schirm hatte.
    Hat jemand Erfahrung mit dem Spiel ?
    Ich bin nämlich auf der Suche nach neuem ARPG-Futter, ich brauche derzeit einfach was zum Looten und Leveln.

  4. DongDong hat geschrieben: 28.08.2019 16:55
    kneudel hat geschrieben: 28.08.2019 13:20 Das Spiel bietet auf alle 3 Konsolen einen Online-Modus.
    Aus Switch zusätzlich den Ad-HOC, 1-4 Switches lokal. So versehe ich das.
    Nein, auf der Switch gibt es nur den Ad-HOC Modus.....
    Sieht hier aber deutlich anders aus und Nintendo sollte es doch wissen... https://www.nintendo.de/Spiele/Nintendo ... 21523.html
    Ich freu mich drauf. Für mich das bessere Diablo 3!

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar.

Seite 1