Veröffentlicht inNews

Torchlight 3 – Der „verfluchte Kapitän“ als neue Klasse

Der „verfluchte Kapitän“ als neue Klasse

© Echtra Games / Perfect World

Torchlight 3

wird demnächst eine neue spielbare Klasse als kostenloses Update spendiert bekommen, und zwar den „verfluchten Kapitän“. Der Kapitän kann eine geisterhafte Mannschaft von Haudegen beschwören, die für ihn bekämpfen werden. Um seine Gefolgsleute (Kanoniere, Schützen, Erster Offizier etc.) zu beschwören, sammelt er Dublonen als Ressource ein, die mitten im Kampf hinterlassen werden. Der Crew wird man außerdem Bewegungs- und Angriffsbefehle geben können. Ansonsten setzt der „verfluchte Kapitän“ auf eine Kanone als klassenspezifische Waffe und trägt einen Umhang (neuer klassenspezifischer Rüstungstyp). Wenn man nicht auf die Crew setzen möchte, kann der Kapitän noch auf „verfluchte Magie“ oder auf explosive Fähigkeiten zurückgreifen. So kann das Flaggschiff z.B. eine Breitseite auf die Gegner abfeuern oder gleich direkt in den Kampf eingreifen.

Zusammen mit dem „verfluchten Kapitän“ wollen die Entwickler über 40 neue Haustiere (vier neue Tierarten) einbauen und sowohl das Interface als auch die Steuerungsoptionen für die tierischen Begleiter verbessern. Einige Deko-Gegenstände für das eigene Fort sollen ebenso hinzugefügt werden. Last but not least wird man Instanzen im Kartenmenü zurücksetzen können. Wann das Update erscheinen wird, ist noch unklar.

Video-Test

Das Action-Rollenspiel hat endlich die "Early Access"-Phase verlassen. Im Video-Test klären wir, mit welchen Stärken und Schwächen gerechnet werden muss.

Kommentare

3 Kommentare

  1. mafuba hat geschrieben: 05.04.2021 19:56 Der 3. Teil wollte bis jetzt so gar nicht zünden bei mir...
    Du merkst dem Spiel halt an, dass man versucht hat, Murks im letzten Moment in "Nicht-Murks" zu ändern.
    Wolcen hat ein ähnliches Problem, der KERN ist irgendwie murksig, weshalb
    Bin mir sicher, dass die neue Klasse vorher als Bezahl-DLC angedacht war aber wegen dem ausbleibenden Erfolg jetzt neue Spiele ranholen soll
    das alles nicht wirklich helfen wird und eher ein Bonbon für die ist, die trotz allem noch dabei sind.
    OFFENLEGUNG: Wem das Spiel gefällt, dem gönne ich allen Spaß der Welt. Es ist OK, Zeugs zu mögen, das andere als "Murks" bezeichnen. Ganze Deutsche Entwickler leben davon! Ich selber haben auch schon so manchen Murks gemocht.
    Für MICH bleibt TL3 aber bis auf weiteres Murks und euer subjektives Spielempfinden wird daran überhaupt nichts ändern können!
    Ich fürchte, dass man aus TL3 kein ARPG mehr machen können wird, das ich spielen möchte. Dafür müssten zuviele Kernmechaniken umgestellt werden und das machst du halt nicht mal so eben.
    Und "Wir haben jetzt noch mehr Zeugs angeflanscht" hat schon bei No Man's Sky (Er hat es schon wieder gesagt!!!) bei mir nicht geholfen.

  2. Der 3. Teil wollte bis jetzt so gar nicht zünden bei mir...
    Bin mir sicher, dass die neue Klasse vorher als Bezahl-DLC angedacht war aber wegen dem ausbleibenden Erfolg jetzt neue Spiele ranholen soll

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar.