Veröffentlicht inTests

Dark Age of Camelot(Rollenspiel) – Dark Age of Camelot

Die Amerikaner sind ganz heiß auf Dark Age of Camelot. Innerhalb weniger Tage hat sich das Online-Rollenspiel von Mythic Entertainment mehr als 100.000 Mal verkaufen können. Und auch wir haben uns in die Sagenwelten von Albion, Midgard und Hibernia begeben und den Weg fast nicht mehr zurück gefunden. In unserem Test verraten wir Euch, wieso uns DAoC so begeistert hat und auf was Ihr Euch im Februar freuen könnt, wenn Wanadoo das Spiel komplett lokalisiert in Deutschland veröffentlicht.

Jetzt bestellen: Dark Age of Camelot bei Mouseklik

Die Amerikaner sind ganz heiß auf Dark Age of Camelot. Innerhalb weniger Tage hat sich das Online-Rollenspiel von Mythic Entertainment mehr als 100.000 Mal verkaufen können. Und auch wir haben uns in die Sagenwelten von Albion, Midgard und Hibernia begeben und den Weg fast nicht mehr zurück gefunden. In unserem Test verraten wir Euch, wieso uns DAoC so begeistert hat und auf was Ihr Euch im Februar freuen könnt, wenn Wanadoo das Spiel komplett lokalisiert in Deutschland veröffentlicht.

Mehrfrontenkrieg

Nach dem Tode König Artus ist Albion zerrissen und führt einen Krieg an allen Fronten. Nicht nur, dass gefährliche Monster alle Landstriche unsicher machen, auch von außen findet eine Bedrohung statt: Die Reiche Midgard und Hibernia warten nur darauf, eine Schwäche zu finden, um wichtige Stellungen einzunehmen und Ihr Einzugsgebiet zu vergrößern. Und das obwohl sie selber auch mit genügend Monstern im eigenen Land zu kämpfen haben. Es ist eine Zeit für Helden.

Die Qual der Wahl

Bevor es für Euch in den Kampf um Ehre und Erfahrungspunkte geht, stehen schwerwiegende Entscheidungen an: Für welches Reich entscheidet Ihr Euch? Welche Rasse wählt Ihr? Welche Klasse wollt Ihr später ergreifen? Fragen, die wohl überlegt beantwortet werden müssen, da Ihr pro Server nur vier Charakterplätze zur Verfügung habt.

Ist die Entscheidung gefallen, könnt Ihr auf diesem Server keinen Charakter in einem anderen Reich besitzen, es sei denn, Ihr löscht alle Figuren in einem anderen Reich. Dadurch soll verhindert werden, dass es in Bezug auf die Kriege zwischen den Reichen -zu denen wir später noch kommen werden- zu irgendwelchen Spionageaktionen kommt.

In jedem Reich wiederum stehen vier Rassen zur Verfügung, die sich teilweise immens in puncto Eigenschaften und Aussehen unterscheiden: Die gigantisch starken Trolle Midgards stehen beispielsweise im krassen Gegensatz zu den kleinen flinken Kobolden, die dementsprechend auch weniger für Nahkampfklassen geeignet sind. Diesem System folgend hat jedes Reich Bewohner, die mal mehr, mal weniger gut für bestimmte Klassen geeignet sind oder gar von dem Beschreiten eines bestimmten Weges auf Grund von z.B. zu geringer Intelligenz ausgeschlossen sind.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert