Veröffentlicht inNews

Alan Wake 2: Die physische Version ist jetzt vorbestellbar – mitsamt DLCs und Vorgänger

Ihr wollt das zweite Alan Wake auch im Regal haben? Dann wurden eure Bitten erhört, denn ab Oktober gibt es endlich eine physische Version des Horror-Spiels.

u00a9 Epic Games / Remedy Entertainment

Alan Wake 2 erschien im Oktober 2023, allerdings lediglich Digital. Mittlerweile haben Remedy Entertainment und Epic Games die Wünsche der Spielerschaft erhöht und veröffentlicht nachträglich noch eine physische Version, die ihr in euer Regal stellen könnt.

Im Rahmen des Summer Game Fest verkündete niemand geringeres als Sam Lake von Remedy Entertainment höchstpersönlich, dass es Alan Wake 2 doch noch in den Einzel- und Versandhandel schafft. Allerdings nicht sofort, sondern ihr müsst euch noch etwas gedulden, könnt aber bereits vorbestellen.

Alan Wake 2: Alle Inhalte der physischen Version

Bei der physischen Version von Alan Wake 2 gibt es jedoch ein paar Dinge zu beachten. Zum einen gibt es keine Standard-Version, die lediglich das Basisspiel enthält. Stattdessen erhaltet ihr die Deluxe Edition, die neben ein paar kosmetischen Gegenständen außerdem die beiden DLC-Erweiterungen Night Springs und Haus am See umfasst. Bei den digitalen Extras handelt es sich um diese Inhalte:

  • Nordische Schrotflinte-Skin für Saga
  • Purpurrote Windjacke für Saga
  • Star-Anzug für Alan
  • Parliament-Schrotflinte-Skin für Alan
  • Laternen-Talisman für Saga

Zusätzlich gibt es außerdem noch eine digitale Version von Alan Wake Remastered oben drauf. Insgesamt bekommt ihr somit die geballte Ladung von Remedys Horror-Spiel auf der PS5 und Xbox Series X|S geliefert. Für den PC ist keine physische Version geplant.

Wie teuer ist die Deluxe Edition?

Bleiben noch die Kosten. Insgesamt wird euch die Deluxe Edition 79,99 Euro kosten und kann auch ab sofort vorbestellt werden, wie zum Beispiel bei Amazon:

Erscheinen wird diese Version von Alan Wake 2 am 22. Oktober 2024. Ganz ohne Download werdet ihr allerdings nicht auskommen, wie aus dem FAQ auf der Spielwebseite hervorgeht. Vermutlich wird es sich dabei um die DLC-Erweiterungen handeln, deren Daten wahrscheinlich keinen Platz mehr auf einer einzelnen Disc gefunden haben – oder im Falle von Haus am See noch gar nicht fertiggestellt sind.

Ob sich der Kauf des Horror-Third-Person-Shooters derweil lohnt, verraten wir euch in unserem ausführlichen Test zu Alan Wake 2. Dort hinterließ der Schriftsteller eine besonders guten Eindruck.

Die mit „Anzeige“ oder einem Einkaufswagen 🛒 gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Die verlinkten Angebote stammen nicht vom Verlag. Wenn ihr auf so einen Affiliate-Link klickt und über diesen Link einkauft, erhält die FUNKE Digital GmbH eine Provision von dem betreffenden Online-Shop. Für euch als Nutzer*innen verändert sich der Preis nicht, es entstehen für euch keine zusätzlichen Kosten. Die Einnahmen tragen dazu bei, euch hochwertigen, unterhaltenden Journalismus kostenfrei anbieten zu können.

Quelle: Amazon, alanwake.com

Kommentare

3 Kommentare

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar.