Veröffentlicht inNews

Diablo 4 PTR: Neuer Spielmodus von Season 5 Teil der zeitlich begrenzten Testphase

Der Probelauf von Diablo 4 Season 5 ist in vollem Gange. Schon jetzt präsentiert Blizzard darin Features wie den neuen Spielmodus Höllenhorden.

© Blizzard / Activision Blizzard

Steam: Das sind die 10 beliebtesten Spiele aller Zeiten

Die Gaming-Plattform Steam wird von Millionen von Spielern genutzt. Wir zeigen euch die 10 beliebtesten Spiele-Titel auf Steam.

Während jüngste Änderungen in Diablo 4 einige der anfangs skeptischen Fans zurück an Board holen konnten, setzt Blizzard die Segel nun Richtung Season 5. Um vor deren Release schon mal ein Stimmungsbild zu den neuen Inhalten zeichnen zu können, läuft hierzu aktuell ein Playtest unter dem Namen Public Test Realm (PTR).

Seit der Ankündigung dieser Probephase sind mehr Details zum neuen Lebensabschnitt von Diablo 4 bekannt. Unter anderem soll es einen neuen Spielmodus geben, in dem ihr Feinde Welle für Welle schnetzeln müsst.

Diablo 4 schickt seine fünfte Season in öffentliche Testphase

Spieler*innen von Diablo 4 haben gerade einiges an Material, um ihre Vorfreude zu speisen. Am 8. Oktober 2024 erscheint das DLC Vessel of Hatred mit einem Aufschlag unter anderem in den Bereichen der Kampagne und der Map. Zuvor laufen obendrein die Vorbereitungen für Season 5, in die ihr dank des Test-Servers im Zeitraum vom 25. Juni bis zum 2. Juli bereits vorab reinschauen könnt.

Allerdings gilt die Voraussetzung, dass ihr hierfür einen PC nutzt und in der Battle.net-App angemeldet seid. In der Anwendung findet ihr ein Drop-Down-Menü, unter dem sich die Option „Public Test Realm“ auswählen lässt. Weitere Details zur Installation und eine ausführliche Auflistung der Inhalte von Season 5 hält Blizzard bereit.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von YouTube, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Sobald ihr mitten drin seid, erwarten euch eine Reihe neuer Features. Besonders der Modus Höllenhorden sticht in der Aufstellung heraus: Dabei stellt ihr euch, wie der Name verrät, Horden an höllischen Gegnern, um spezielle Belohnungen abzugreifen. Mithilfe eines infernalen Kompasses gelangt ihr in die Ebene Realm of Hatred, wo eure Herausforderer schon auf eure Ankunft warten.

In 90-sekündigen Etappen versuchen sie euch durch schier endlos anrückende Verstärkung zu Fall zu bringen. Habt ihr alle Schübe innerhalb des gewählten Rangs hinter euch gebracht, braucht es nur noch einen weiteren Sieg, bis ihr euren Verdienst gegen wertvolle Ware austauschen dürft.

Mehr zur Zukunft von Diablo 4: Season 5 und DLC

Neben der Beschäftigung mit den Höllenhorden steckt in Diablo 4 Season 5 zudem eine neue Questline, die nach den Ereignissen der Hauptstory ansetzt. „The Eyes of the Enemy“ wird sowohl in den saisonalen als auch in den Eternal Realms auffindbar sein, in letzteren zusätzlich noch nach Beendigung der fünften Season. Der Zugang zu der Missionsreihe eröffnet sich euch in Hawezar und ihr Abschluss führt euch schließlich durch den Erhalt eines infernalen Kompasses in den neuen Spielmodus.

Damit sind aber nur die zwei größten Änderungen in der nächsten Ausführung von Diablo 4 benannt. Weitere Zusätze wie frische Waffen und Items soll es ebenfalls zu bestaunen geben, sobald der noch undatierte Release von der Bühne geht. Gleichzeitig wird der Abstand zum Diablo 4 DLC immer kleiner, der unter anderem eine ganz neue Klasse ins Spiel einführt.

Quellen: YouTube / Diablo, Blizzard

Kommentare

2 Kommentare

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar.