Veröffentlicht inNews

Elden Ring als Film? Das hält FromSoftwares Präsident selbst von der Idee

Elden Ring ist eines der gefeiertsten Spiele aller Zeiten. Doch könnte der Fantasy-Hit auch als FIlmvorlage dienen? Das sagt Präsident Hidetaka Miyazaki.

Screenshot aus Elden Ring
© Steam / Elden Ring

Video-Test: Elden Ring DLC - Shadow of the Erdtree

Wir haben die Elden Ring-Erweiterung Shadow of the Erdtree ausgiebig getestet und verraten euch alles Wissenswerte.

Spätestens seit dem Hype um Amazons Fallout-Serie, aber eigentlich schon mit der gelungenen Serienumsetzung von The Last of Us und auch dem Kinokassenschlager in Form des Super Mario Bros.-Films sind die Adaptionen bekannter Videospiel-Franchises ernstzunehmende Hingucker. Jetzt aber ist sogar von einem Elden Ring-Film die Rede.

Der im Februar 2022 erschienene, bockschwere Action-Adventure-Hit avancierte seitdem zu einem der erfolgreichsten Titel aller Zeiten und staubte dabei zahlreiche prestigeprächtige Preise der Branche, darunter den des Spiels des Jahres, ab. Wen wundert es also, dass nicht nur Fans von einer Leinwandumsetzung angetan sind, sondern auch die Macher und Macherinnen aus den Reihen FromSoftwares selbst.

Elden Ring: FromSoftware zeigt Interesse an einer Filmadaption

So bestätigte FromSoftwares Präsident, Hidetaka Miyazaki, jüngst selbst, dass „Interesse“ an einer filmischen Adaption Elden Rings bestehen würde. Genügend Stoff, aus dem die Story des Souls-Ablegers gesponnen ist, dürfte es ohnehin geben, immerhin spielt das Fantasy-Feuerwerk in einer Welt – namentlich den Zwischenlanden – an dessen Erschaffung kein Geringerer als Game of Thrones-Autor George R.R. Martin beteiligt war.

Im Spiel selbst schlüpft ihr in die Haut eines einfachen Befleckten, dessen Ahnen bereits vor zahllosen Jahren aus den Zwischenlanden verbannt wurden. Doch als der Elden Ring zerbrochen wird, bekommt ihr die einmalige Chance, euren guten Ruf zurückzuerlangen und das Land zurückzuerobern, aus dem ihr einst stammtet. „Ich sehe keinen Grund, eine andere Interpretation oder Adaption Elden Rings, zum Beispiel einen Film, abzulehnen“ erklärt Miyazaki, gleichzeitig Director des Spiels, gegenüber The Guardian (via VGC).

Jedoch gibt er die Kompetenzen zur Umsetzung einer solchen direkt ab: „Aber ich glaube nicht, dass ich oder FromSoftware das Wissen oder die Fähigkeit haben, etwas in einem anderen Medium zu produzieren. Hier käme also ein sehr starker Partner ins Spiel“, so Miyazaki weiter. Bedenkt man, dass sich mit Amazon, Netflix, Warner Bros. und weiteren renommierten Namen in der Vergangenheit nicht wenige Studios den Adaptionen von Videospielen angenommen haben, dürfte ein solcher „starker Partner“ vermutlich spätestens nach diesen Worten an FromSoftwares Tür klopfen.

Dennoch müsse man darüber hinaus auch „eine Menge Vertrauen und Einigkeit“ bei einem gemeinsamen Projekt herstellen und sich darüber im Klaren sein, was man erreichen wolle, so der Präsident des japanischen Spielestudios weiter. „Aber das Interesse ist auf jeden Fall vorhanden“, schließt er noch einmal klar und deutlich ab. Auf spielerischer Seite haben FromSoftware-Fans ohnehin erst einmal frisches Futter serviert bekommen: Seit rund einer Woche ist der Elden Ring-DLC Shadow of the Erdtree nun verfügbar und wir verraten im Test, wie gut die Erweiterung gelungen ist.


Unser EM-Tippspiel startet! Die besten Teilnehmer*innen gewinnen einen Beamer, eine Soundbar, einen Kurzurlaub und vieles mehr. Jetzt noch schnell anmelden.


Quellen: The Guardian via VGC

Kommentare

0 Kommentare

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar.