Veröffentlicht inNews

Mächtig nackt und mit Töpfchen: Wieso ein legendärer Spieler aus Elden Ring jetzt den neuen Bösen aus Star Wars inspiriert hat

Inspirationsquellen existieren für Kreativschaffende vielerlei – die Macher*innen hinter der neuen Star Wars-Serie haben aus Elden Ring geschöpft.

Eine Geschichte, nicht nur für die Fußnoten der Gaming-Historie: Wie es der legendäre Spieler Let Me Solo Her in Star Wars: The Acolyste geschafft hat.
© Disney, Lucasfilm, Bandai Namco, FromSoftware, Let Me Solo Her, bearbeitet mit Photoshop

Elden Ring-DLC - Top 10 schwerste Bosse

Schon wenige Tage nach dem Release vom Elden Ring-DLC Shadow of the Erdtree entfachten Debatten über den Schwierigkeitsgrad. Hat FromSoftware es dieses Mal zu weit getrieben und den Herausforderungsregler bei den Bossen zu hoch gedreht? Wir gehen der Frage nach und zeigen euch die Top 10 der schwersten Bosse.

Warnung vorab: Diese Meldung enthält Spoiler zur fünften Folge der Star-Wars-Serie The Acolyte. Die Episode mit dem Titel Nacht beeindruckte viele Zuschauende mit einer Schlüsselszene, in welcher sich der schurkische Qimir in das Laserschwert-Duell mit mehreren Jedi zugleich hineinwirft – und dabei mit brutaler Effizienz beeindruckt.

Zu Beginn der Szene ist Qimir noch mit einer schwarzen Robe und einem bedrohlich aussehenden Helm gekleidet. Im Verlauf des Laserschwert-Gefechts reduziert sich das Outfit auf ein ärmelloses Oberteil und auch der markante Helm fehlt irgendwann. Jetzt hat Leslye Headland, Showrunnerin von The Acolyte, verraten, woran sich die Inspiration der Verantwortlichen hinter der Bösewichts-Garderobe entzündet haben könnte.

Was hat Let Me Solo Her aus Elden Ring mit Star Wars zu tun?

Der Mann, der Mythos, die Legende: Innerhalb der Eldenring-Community ist Let Me Solo Her ein großer Unbekannter, wie Thomas Pynchon in der Literatur. Wer hinter dem Alias wirklich steckt, ist nicht bekannt. Zu Bekanntheit gelangt allerdings ist der Kollege, indem er Spieler*innen wiederholt zur Seite steht, um mit seiner Könnerschaft bei einem der bockschweren Bosskämpfe aus Elden Ring zu assistieren – erstmals gegen die übermächtige Schurkin und Bossgegnerin Malenia. Seit seinem ersten Auftauchen, noch vor Erscheinen der Erweiterung Shadow of the Erdtree, ist Let Me Solo Her tausenden Spieler*innen bei harten Endgegnern zur Seite gestanden.

Für alle, die ein Briefing zu Legende Let Me Solo Her benötigen, sorgt ein kurz-knackiges Video dafür, den Wissensrückstand nachzuholen.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von YouTube, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Wie also hat der splitterfasernackte Bezwinger, abgesehen von seinem unscheinbaren Höschen vielleicht, mit seinem Topf als Helm, zwei Katanas als Waffen, Showrunnerin Headland inspiriert? Im Gespräch mit Inverse erklärt sie den Gedankengang hinter der freizügigen Klamotte des Star Wars-Übeltäters: „Wenn man [in Elden Ring] Leute beschwört, beschwört man immer Leute, die nichts anhaben.“ Hintergrund dazu: Spieler*innen mit gefühlt perfekten Kampfkünsten können davon absehen, fette Rüstungen anzulegen. Immerhin haben sie nicht die Absicht, gegnerische Angriffe einzukassieren – und fragen sich deshalb: „Warum sollte ich eine Rüstung tragen, wenn ich sowieso nicht getroffen werde?“, wie es Headland sagt.

Aber wieso dann der alberne Topf bei Let Me Solo Her und der Cortosis-Helm bei Qimir? Beim Robin Hood aus Elden Ring, dem Retter der Schwachen, ist der unkonventionelle Kopfschmuck eine Anspielung auf die Alexander-Quests. Bei Qimir hat der Helm jedoch praktischen Nutzen, denn wie in der Serie The Acolyte behauptet wird, soll das Material Cortosis auch Jedi-Mächte abschirmen. Deshalb trägt Qimir die einschüchternd aussehende Kopfbedeckung – um sich davor zu schützen, dass Jedis seine Gedanken lesen oder Ähnliches.

Apropos Elden Ring-Spieler*innen mit Legendenstatus: Let Me Solo ist auch beim DLC Shadow of the Erdtree wieder am Start – und an der Klinge. Mit Messmer, dem Pfähler hat der kultige Krieger einen neuen Erzfeind gefunden, den er eindrucksvoll zerlegt.

Quellen: Inverse, Reddit / @sazed813, Elden Ring Fandom, Elden Ring Wiki, Saberspro, YouTube / Hit oder Shit

Kommentare

0 Kommentare

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar.