Veröffentlicht inNews

Hogwarts Legacy: Statt Game Awards könnte es einen Grammy für das Rollenspiel geben

Ist dieses Jahr mit Call of Duty, God of War und mehr für die Grammys nominiert

© Avalanche Software / Warner Bros. Interactive Entertainment

Es gibt doch noch eine Chance für Hogwarts Legacy, einen prestigeträchtigen Preis zu gewinnen: Das Zauber-Rollenspiel wurde mit vier weiteren Videospielen für einen Grammy nominiert.

Bei den The Game Awards wird Hogwarts Legacy auf jeden Fall leer ausgehen: Nicht in einer einzigen Kategorie ist das Spiel von Avalanche Software und Warner Bros. Games Entertainment vertreten. Für den Streamer Lirik war das absolut nicht nachvollziehbar, weshalb er seinem Ärger Luft verschaffte. Nun gibt es für Hogwarts Legacy aber die Möglichkeit, einen Grammy nach Hause zu holen. 

Das sind die 5 besten Spiele für die PlayStation 5

Ein paar Jahre hat die PlayStation 5 jetzt schon auf dem Buckel und trotz weniger Exklusivtitel einen Platz im Haushalt vieler Spieler gefunden. Doch welche Stars tummeln sich eigentlich auf der Konsole? Wir haben uns die PS5-Blockbuster einmal genauer angeschaut und verraten in unserer Liste, welche fünf Spiele ihr auf keinen Fall verpassen solltet.



Hogwarts Legacy und der Fünfkampf um einen Grammy 2024

Zum 66. Mal überhaupt werden im kommenden Jahr die Grammy Awards in über 90 Kategorien an verschiedene Musiker, Komponisten, Tontechniker und Produzenten vergeben. Die Preisverleihung ist hoch angesehen und gilt als eine der weltweit wichtigsten in der Musikbranche, bei dem nun zum zweiten Mal auch Videospiele bedacht werden.

Den Auftakt der Videospiel-Kategorie gewann bei den Grammy-Awards Anfang dieses Jahres die Komponistin Stephanie Economou für ihre Arbeit an Assassin’s Creed Valhalla. Für die 66. Grammy-Awards sind hingegen die folgenden Videospiele samt ihrer Komponisten nominiert:


Wer sich wundert, warum das letztjährige Call of Duty und das jüngste Kratos-Abenteuer auftauchen: Um für einen Grammy nominiert zu werden, musste der Soundtrack zwischen dem 1. September 2022 und dem 15. Oktober 2023 erschienen sein. Ein Marvel’s Spider-Man 2, Super Mario Bros. Wonder oder Alan Wake 2 können demnach erst für die 67. Grammy-Awards in Betracht gezogen werden.

Bis zur finalen Preisverleihung gehen übrigens noch einige Wochen ins Land: Erst am 4. Februar 2024 findet die große Show der Grammy-Awards 2024 statt, bei dem vielleicht am Ende Hogwarts Legacy triumphiert. Die The Game Awards werden hingegen bereits im Dezember abgehalten.

Kommentare

0 Kommentare

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar.