Veröffentlicht inNews

Nintendo: Marios Zukunft liegt nicht auf dem Smartphone

Keine Zukunft für Mario-Spiele auf dem Smartphone

© Nintendo / Nintendo

Dreimal hat Nintendo mit Mario den Erfolg auf den Smartphones gesucht, aber gibt das Experiment offenbar nun auf. Dies deutet zumindest Mario-Erfinder Shigeru Miyamoto in einem Interview an.

Anlässlich des Kinostarts vom Super Mario Bros.-Film äußerte sich Miyamoto auch in zahlreichen Interviews zur Zukunft des hüpflastigen Klempners. Natürlich ließ er sich dabei nicht allzu sehr in die Karten blicken, aber gab zu Worte, dass Marios Weg nicht mehr direkt über Mobile Apps führen wird.

Super Mario: Weniger Mobile, aber Nintendo Direct im Auge behalten



Dies verriet Miyamoto gegenüber den englischsprachigen Kollegen von Variety. Im Wortlaut sagte das Nintendo-Mastermind: „Mobile Apps werden nicht der primäre Weg für zukünftige Mario-Spiele sein.“ Das heißt natürlich nicht, dass Mario komplett von den Smartphones dieser Welt verschwinden wird, aber Nintendo setzt darauf wohl keinen Fokus mehr.

Angesichts des eher enttäuschenden Erfolgs von Super Mario Run und Dr. Mario World, welches bereits Ende 2021 eingestellt wurde, dürfte die Entscheidung nicht allzu überraschend sein. Lediglich Mario Kart Tour hält sich wacker und erhält noch regelmäßig neue Inhalte.

Kein Mobile-Markt für Mario, aber wie steht es denn generell um die Zukunft des wohl bekanntesten Nintendo-Helden? Auf die Frage liefert Miyamoto im Interview keine direkte Antwort, aber verweist darauf, dass Fans künftige Nintendo Directs im Blick haben sollten.

Erstmal wird im Kino gehüpft



Doch bevor Mario zu neuen Videospiel-Abenteuern aufbricht, geht es für ihn und seinen Bruder Luigi erst einmal auf die große Leinwand. Ab heute startet der Super Mario Bros.-Film und will nach gut dreißig Jahren die einstige Verfilmung liebend gern vergessen machen.

Ob das klappt und ob sich ein Kinobesuch lohnt, das verraten wir euch in unserer Rezension zum Super Mario Bros.-Film. Dabei hat es das Brüderpaar gewiss nicht einfach, denn in jüngster Zeit gab es einige gute Umsetzungen von Videospielen im Kino- und Serienformat.

Kommentare

0 Kommentare

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar.