Veröffentlicht inNews

Paper Mario: Die Legende vom Äonentor – Erster Blick aufs kommende Remake für die Nintendo Switch

Als Remake für die Nintendo Switch angekündigt

© Intelligent Systems / Nintendo

Mit Paper Mario: Die Legende vom Äonentor wurde auf dem heutigen Nintendo Direct-Event ein weiterer vielversprechender Titel für die Switch angekündigt. Dabei handelt es sich um ein visuell verbessertes Remake des GameCube-Klassikers aus dem Jahre 2004.

Nachdem vor wenigen Jahren mit Paper Mario: The Origami King bereits ein auch von uns im Test gefeierter Titel sein Debüt auf der Hybrid-Konsole feiern durfte, wird der Reihe nun erneut etwas Aufmerksamkeit in Form eines weiteren Switch-Spiels geschenkt.

Nintendo Switch-Akku tauschen - Hauche deiner Konsole neues Leben ein

So kann der Akku der Nintendo Switch gewechselt werden.



Paper Mario: Die Legende vom Äonentor kommt auf die Switch: So soll das Remake aussehen


Natürlich wird der prägende Papier-Stil der ursprünglich auf der N64 ins Leben gerufenen Serie mit dem Remake auf der Nintendo Switch fortgeführt. Neben den visuellen Verbesserungen sollen allerdings auch die Fähigkeiten etwas aufgepeppt werden. Außerdem möchte man ebenfalls an der Story schrauben, die euch in der Neuauflage von Paper Mario: Die Legende vom Äonentor erwartet.



Wie das Ganze am Ende aussieht, seht ihr im eingebetteten YouTube-Trailer, der im Rahmen der Nintendo Direct seine Prämiere feierte. Wie schon in den vergangenen Ablegern werden wohl auch dieses Mal actionreiche Kämpfe im Vordergrund stehen, die euch für euer gutes Timing belohnen.

Bei der Neuauflage handelt es sich nicht um die einzige, die Nintendo uns in der kommenden Zeit rund um den schnaubärtigen Klempner vorsetzt. Auch das Remake des Super Mario RPGs steht für den November auf dem Plan, von dem sich die Entwickler bei ihrer späteren Arbeit an Paper Mario durchaus inspirieren lassen haben dürften. Und abseits dessen erwartet uns mit Super Mario Bros. Wonder schon im Oktober ein brandneuer Sidescroller im Universum des ikonischen Nintendo-Helden.

Eine kurze Geschichte der Videospiele

Die Geschichte der Videospiele beginnt bereits in den späten 1940er Jahren mit wissenschaftlichen Tüfteleien. Die erste bekannte von ihnen war “OXO”, ein Tic-Tac-Toe-Spiel, in dem man gegen den Computer antrat.

Kommentare

3 Kommentare

  1. Oh Wow ein Nintendo Remake das gut aussieht und dabei den Artstyle des Orginals übernimmt..
    Das Teil war einfach nur toll, keine Ahnung wie oft ich das damals auf den GC durchgespielt habe. Leider ist der Trailer in 30fps aber zum Glück kann man das am Emulator ja modden.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar.