Veröffentlicht inNews

Stardew Valley: Hardcore-Mod bestraft euch radikal fürs Spicken

Dank einer neuen Mod hat Stardew Valley nun einen Hardcore-Modus. Der funktioniert allerdings nicht ganz so, wie man sich das vorstellen würde.

Screenshot aus Stardew Valley: Ein Gewitter auf der Farm
© ConcernedApe / Chucklefish / 505 Games

Stardew Valley: Das musst du über den Pixel-Hit wissen

Das Spiel Stardew Valley gilt als eine der bekanntesten und beliebtesten Farming-Simulationen. Programmiert und gestaltet wurde es in liebevoller Pixel-Optik von nur einem Entwickler. Erfahre hier alles über das Kultspiel.

Wen wundert es schon, dass Stardew Valley sich Jahre nach seinem Release immer noch wacker hält, wenn neben dem Schöpfer selbst auch fleißige Mod-Entwickler*innen ihren Teil zur Aufrechterhaltung des Spielspaßes beitragen. Bei dem prallen Angebot an kostenlosen Zusatzinhalten aus der Hand der Community bleibt kaum ein Wunsch offen.

Sogar eher ungewöhnliche Vorstellungen darüber, was die Farming-Simulation noch optimieren könnte, werden bedient. Und manchmal sind die eigenen Künste im Programmieren auch einfach für einen guten Witz zu gebrauchen. Dank des engagierten Einsatzes eines Fans, gibt es in Stardew Valley nun auf jeden Fall einen Hardcore-Modus.

Stardew Valley ganz ohne Wiki? Mod macht es zur Voraussetzung

Knifflige Herausforderungen stellen sich die Spieler*innen von Stardew Valley schon lange selbst. Niemals die Farm verlassen, die Einnahmen von vorneherein kürzen oder das Gemeinschaftszentrum im ersten Jahr vervollständigen, sind nur wenige Beispiele hierfür. Ein universelles Verständnis von einem Hardcore-Modus gab es bisher aber noch nicht.

Das satirische Magazin Hard Drive hat dazu eigene Überlegungen angestellt und augenzwinkernd über die offizielle Einführung eines besonderen Schwierigkeitsgrades berichtet, der den Spielstand löscht, sobald das Wiki aufgerufen wird. Inspiriert von dieser Idee setzte sich, wie bei GamesRadar festgestellt wurde, eine Twitter-Nutzerin nightshademagia kurz darauf an die tatsächliche Umsetzung eines solchen Features. So wurde die Mod „Hardcore Mode“ geboren.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Twitter, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Ganz konkret scannt die Software eure offenen Tabs nach den Worten „Stardew Valley Wiki“. Sobald diese in einem Webseiten-Titel gefunden werden, löscht sich euer Spielstand automatisch. Ihr müsstet also schon höllisch aufpassen, wenn ihr an eurem PC mal wieder nach den liebsten Geschenken eures Herzblatts sucht. Für den Fall der Fälle deshalb hier einmal alles, was ihr euch merken müsst: Leah liebt Ziegenkäse.

Ob sich die Anwendung an die Spitze beliebter Mods hochkämpfen wird, bleibt fraglich – was heißen soll: Wer würde sich das wirklich installieren? Aber abgesehen davon reicht in dem Fall der kurze Lacher, für den die Urheberin sich die Mühe überhaupt gemacht hat. Sucht ihr noch neue Erlebnisse mit Stardew Valley-Charakter, in Form von eigenständigen Spielen, könnte euch Hotel Galactic interessieren.

Quellen: Hard Drive, GamesRadar, Twitter / @nightshademagia

Kommentare

0 Kommentare

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar.