Veröffentlicht inNews

The First Descendant: Kostenlose Twitch-Drops kurbeln Hype jetzt weiter an – so sichert ihr sie euch

The First Descendant feiert seinen Release mit einem lauten Knall: Nicht nur die Spielerzahlen gehen durch die Decke, sondern obendrein bekommt ihr mit den Twitch-Drops geniale Gratis-Goodies.

Screenshot aus The First Descendant
© Steam / The First Descendant

Eine kurze Geschichte der Videospiele

Die Geschichte der Videospiele beginnt bereits in den späten 1940er Jahren mit wissenschaftlichen Tüfteleien.Die erste bekannte von ihnen war “OXO”, ein Tic-Tac-Toe-Spiel, in dem man gegen den Computer antrat.

Nachdem The First Descendant jüngst seinen offiziellen Release als taufrischer Looter-Shooter auf Steam und Konsolen feiern durfte, ist der Hype um den Titel natürlich erst einmal riesig – und die kostenlosen Goodies, die Twitch uns spendiert, ein wohliges Willkommensgeschenk.

Zum Launch des Spiels dürfen wir nämlich wieder einmal ein paar kosmetische Gegenstände über die Live-Streaming-Plattform ergattern. Wir haben alle Infos zu den Goodies und natürlich auch die passende Erklärung zum Einsacken parat.

The First Descendant: Diese Belohnungen spendiert euch Twitch

Wer das Prinzip der Twitch-Drops noch nicht kennt, hier erstmal ein ganz kurzer Abriss: Ihr schaut teilnehmenden Streamenden auf der Plattform für eine gewisse Zeit zu und je nachdem, wie lange den Live-Stream verfolgt, desto mehr Drops wandern auch in euer Inventar. Mit dem Launch von The First Descendant kommt ihr in den Genuss von gleich fünf verschiedenen Belohnungen:

  • Witzige „Köstliche Pizza“-Brusttrophäe – 15 Minuten Verweildauer
  • 15.0000 Gold und 1.5000 Kulper-Splitter – 30 Minuten Verweildauer
  • „Seufzer“-Emoji – 60 Minuten Verweildauer
  • „Twitch-Farben“: 2er-Set Lackierung – 90 Minuten Verweildauer
  • Rückentrophäe „Röntgen“ – 120 Minuten Verweildauer

Die Twitch-Drops bringen euch, bis auf das Gold und die Kulper-Splitter, also keinen wirklichen Vorteil im Spiel. Schaut ihr einem Streamer oder einer Streamerin ganze zwei Stunden lang zu, sackt ihr dabei alle fünf von ihnen ein. Dies ist auch im Laufe mehrerer Sessions möglich, ihr müsst die zwei Stunden nicht am Stück durchprügeln.

Wie ihr euch die Twitch-Drops sichern könnt

Abgesehen von der Verweildauer in einem der Drops-spendenden Streams benötigt ihr – ihr habt es euch womöglich bereits gedacht – einen Account bei Twitch. Habt ihr diesen bereits angelegt, so reicht es selbstredend, sich in euer bestehendes Konto einzuloggen. Anschließend verknüpft ihr den Account über die offizielle Webseite von Nexon. Sind beide Konten miteinander verbunden, öffnet ihr auf Twitch ganz einfach einen passenden Stream, der die Drops aktiviert hat.

Auf deutscher Seite habt ihr unter anderem die Wahl zwischen Dhalucard und metashi12, um ein paar bekanntere Namen fallenzulassen. Die nötige Verweildauer für den jeweiligen Twitch-Drop findet ihr oben in der dazugehörigen Auflistung. Habt ihr einen Drop eingesackt, findet ihr diesen anschließend in eurem Inventar auf Twitch.

Noch bis zum Morgen des 29. Juli habt ihr Zeit, euch die coolen kosmetischen Belohnungen unter den Nagel zu reißen, danach verschwinden die Twitch-Drops wieder aus den Streams. Denkt allerdings daran, sie auch abzuholen, nachdem sie in euer Inventar gelangt sind, sonst verfallen sie womöglich mit der Zeit. Mit fast 230.000 Spielenden zum Start brennt sich The First Descendant gerade durch Steam – und die Bewertungen kochen heiß.


Unser EM-Tippspiel startet! Die besten Teilnehmer*innen gewinnen einen Beamer, eine Soundbar, einen Kurzurlaub und vieles mehr. Jetzt noch schnell anmelden.


Quellen: Twitch, Nexon

Kommentare

0 Kommentare

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar.