Veröffentlicht inNews

Fallout 4 & Co.: Heißer Summer Sale beim beliebten Steam-Konkurrenten fackelt gerade über 6.000 Rabatte ab

Jetzt das Sparschwein zerschlagen, wenn Angebote beim GOG Summer Sale locken? Wer schon immer Fallout spielen wollte, könnte schwach werden.

Die wichtigsten Titel aus der Fallout-Reihe bekommt ihr beim GOG Summer Sale jetzt stark vergünstigt.
© GOG, Bethesda

Einsteiger-Guide

Im Einsteiger-Guide zu Fallout 76 geben wir hilfreiche Tipps und Tricks, wie man sich am besten in den ersten Stunden im Ödland schlägt.

„Geiz ist geil“, titelte einst die Werbekampagne einer großen Elektronikhandelskette. Ob Geiz wirklich geil ist, oder eher Sparsamkeit vernünftig, müsst ihr selber mit eurem Portemonnaie ausmachen.  

Was allerdings (unter spielerischen Gesichtspunkten) wirklich das Prädikat „geil“ verdient, sind einige der Gaming-Perlen, die wir aus dem aktuellen Summer Sale beim Steam-Konkurrenten GOG gefischt haben – mitunter die Game of the Year Editions zu Fallout 3 und 4. Aber ganz langsam.

Was bietet euch der GOG Summer Sale?

Der Summer Sale hat am 19. Juni angefangen, dauert noch bis einschließlich zum 10. Juli. Mehr als genug Zeit, die eigenen Game-Bibliothek um Kronjuwelen zu ergänzen. Die Verkaufsaktion umfasst über 6.000 Spiele, behangen mit Rabatten von bis zu 95 Prozent. Ganz genau sind es 6.304 Spiele. Zugegeben: Wer kaufwütig ist, kann sich im Nullkommanix mehr Spiele unter den Nagel reißen, als frei verfügbare Lebenszeit vorhanden ist.

Wer nach (auch aktuellen) Dauerbrenner-Titeln sucht: Cyberpunk 2077, The Witcher 3: Wild Hunt, Divinity: Original Sin 2, Horizon Zero Dawn, Morrowind, Oblivion, Skyrim, die hübschen Remasters von Tomb Raider 1 – 3, sind alle verfügbar. Ein Träumchen für Spieler*innenherzen also. Und ganz persönlich unseren Einkaufszettel durchgegangen – und ohne Schande gestanden: Zu lange verpasste Retro-Titel wie The Wheel of Time, Still Life (1 & 2) oder I.G.I. 2: Covert Strike von unserer persönlichen Bucket List, werden jetzt von der Wunschliste in den Warenkorb springen.

Apropos Nachholen: Da wir uns gerade in die Fallout-Serie auf Amazon verlieren, sind uns die Ödland-Rabatte aufgefallen. Will meinen: Im Zuge des Sales werden bei GOG die vier Hauptteile der Fallout-Reihe angeboten – aber auch Fallout: New Vegas und Fallout Tactics. Teilweise merklich preisgünstiger als aktuell bei Steam zu erwerben. Deshalb gucken wir uns die Titel im Schnelldurchlauf für alle an, die mit Fallout in die Postapokalypse hinaufsteigen wollen.

Welche Fallout-Spiele könnt ihr bei GOG abräumen?

Fallout aus dem Jahre 1997 ist natürlich der absolute Klassiker, mit dem alles angefangen hat. Klar, vor allem Grafik und Präsentation sind unter heutigen Gesichtspunkten stark veraltet. Wer sich allerdings auf das rundenbasierte Rollenspiel-Gameplay einlässt, darf mindestens 16 Stunden als Vault-Bewohner eine Welt voller Mutanten erforschen. Noch ein Bonus: Ältliche Titel wie Fallout sollten auch betagtere Systeme nicht in die Knie zwingen. Kaufpreis: 2,49 Euro. Bei Steam kostet der Titel aktuell 9,99 Euro.

Das waren noch Zeiten, als Fallout ein kultiges, rundenbasiertes Spiel war. Heute findet das Franchise sogar Einzug bei Call of Duty. Credit: Activision, Bethesda

Selbes Franchise, nächster Teil: Wem Fallout 1 gefallen hat, wird sehr wahrscheinlich auch mit Fallout 2 feiern. Diesmal sind es sogar 30 Stunden Spielspaß, die ihr im Vault-Anzug verbringen dürft, wenn ihr euch dem Hauptspiel widmet (ohne Nebenquests und sonstigen Sperenzchen). Fallout 2 ist übrigens schon 1998, nur ein Jahr nach dem allerersten Fallout erschienen – und sieht mit modernen Augen betrachtet genauso veraltet (aber charmant!) aus.

Achtung: Wer nichts mit rundenbasierten Rollenspielen anfangen kann, sollte auch hier die Finger weglassen! Aktionspreis: 2,49 Euro. Momentaner Konkurrenzpreis bei Steam: 9,99 Euro. Und wer nicht genug von Retro-Titeln (und taktischen Squad-Gefechten) bekommen kann: das ebenfalls von der zeitgenössischen Kritik gut aufgenommene Fallout Tactics: Brotherhood of Steel gibts für 3,99 Euro. Bei Steam: 9,99 Euro.

Fallout 3 & 4: Game of the Year Edition

Kommen wir zu der Fallout-Ära, nachdem Bethesda das Ruder übernommen hat. Denn Fallout 3 und 4 (jeweils in der Game of the Year Edition) locken euch ebenfalls mit Vergünstigungen. 15,99 Euro sind es bei Fallout 4, 6,66 Euro bei Fallout 3. Hier könnt ihr jetzt wirklich sparen. Denn Fallout 4 in der Game of the Year Edition (inklusive Add-ons Far Harbor, Automatron, Nuka-World & Co.) kostet bei Steam aktuell 39,99 Euro. Ähnliches gilt für Fallout 3, wo das Basisspiel zusammen mit den fünf Add-ons 19,99 Euro kostet. Spielzeit bekommt ihr dann satt: Alleine die Hauptstory von Fallout 3 dürfte euch locker 23 Stunden beschäftigen, Fallout 4 sogar fast 30 Stunden.

Ach ja, ist uns fast durch die neuronalen Verästelungen gerutscht: Das grafisch zwar etwas angestaubte, aber spielerisch gute Fallout: New Vegas von Obsidian Entertainment (The Outer Worlds, Avowed), dürft ihr für 9,99 Euro euch einpacken, wenn ihr wollt. Und zwar in der Ultimate Edition, die bei Steam mit 19,99 Euro zu Buche schlägt. Wie viel Spielzeit ihr für euer Geld erleben dürft? Rund 27 Stunden dürften es sein, sofern ihr euch an der Hauptstory entlanghangelt.


Unser EM-Tippspiel startet! Die besten Teilnehmer*innen gewinnen einen Beamer, eine Soundbar, einen Kurzurlaub und vieles mehr. Jetzt noch schnell anmelden.


Aber Ödland beiseite, wir sind ja hier nicht bei Mad Max oder Furiosa. Werdet ihr den jetzigen GOG Summer Sale nutzen, um eure persönliche Pile of Shame um Spiele zu erweitern? Oder gelüstet es euch eher nach Neuerscheinungen? In dem Fall können wir euch nur unseren lesenswerten Test zum DLC von Elden Ring ans Herz legen.

Quellen: GOG, Steam

Kommentare

0 Kommentare

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar.