Veröffentlicht inTests

Ice Age 2: Jetzt taut’s (Action-Adventure) – Ice Age 2: Jetzt taut’s

Ice Age 2 kommt für Nintendos Wii reichlich spät. Die Filmvorlage ist längst ein alter Hut und die Umsetzungen auf anderen Systemen bekommt man überall schon zum Schnäppchenpreis. Warum dann jetzt nochmals den vollen Preis zahlen? Gibt es vielleicht grundlegende Änderungen oder gar umfangreiche Neuerungen? Oder ist das Ganze einfach nur dreiste Abzocke?

© Eurocom (PC & Konsole) / Amaze (Handhelds) / Vivendi Universal

Fazit

Eigentlich ist Ice Age 2 ja ein durchaus empfehlenswertes Kinderspiel mit hübscher Präsentation, humorvoller Inszenierung und einfacher Handhabung. Kleinere Mängel wie die träge Kamerasteuerung oder die etwas zusammenhanglose Story sind verschmerzbar. Dass man bei Kämpfen immer wieder unfreiwillig teure Spezialattacken ausführt und man die teils äußerst amüsanten Minispiele nicht einmal nach Abschluss des kurzen Abenteuers separat spielen kann, ist hingegen recht ärgerlich. Zudem sind wichtige Spielerklärungen nur in Textform vorhanden, so dass jüngere Spieler, die noch nicht lesen können, unnötige Steine in den Weg gelegt bekommen. Die größte Frechheit ist in meinen Augen allerdings der Verkaufspreis: Vivendi hat tatsächlich keine Skrupel, Ice Age 2 Monate nach dem Release auf anderen Plattformen inhaltsgleich zu einem mittlerweile zwei- bis dreimal so hohen Preis zu veröffentlichen. Und das bei einem Titel, den man schon nach wenigen Stunden durch hat und der so gut wie keinen Wiederspielwert besitzt. Holt euch lieber die problemlos auf Wii spielbare GameCube-Fassung – die ist nicht nur um ein vielfaches günstiger, sondern dank präziserer Pad-Steuerung auch noch einfacher zu handhaben!

Wertung

Wii
Wii

Viel zu kurzer und teurer Eiszeitspaß für Kinder und Anfänger.

Anzeige: Ice Age 2 – Jetzt taut's kaufen bei Amazon logo

Die mit „Anzeige“ oder einem Einkaufswagen 🛒 gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Die verlinkten Angebote stammen nicht vom Verlag. Wenn ihr auf so einen Affiliate-Link klickt und über diesen Link einkauft, erhält die FUNKE Digital GmbH eine Provision von dem betreffenden Online-Shop. Für euch als Nutzer*innen verändert sich der Preis nicht, es entstehen für euch keine zusätzlichen Kosten. Die Einnahmen tragen dazu bei, euch hochwertigen, unterhaltenden Journalismus kostenfrei anbieten zu können.

Kommentare

0 Kommentare

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar.