Veröffentlicht inTests

NBA 2K6 (Sport) – NBA 2K6

Nach dem technisch verkorksten NBA Live 06 von EA blicken Basketballfans voller Hoffnung auf die Konkurrenz: Kann Take 2 mit NBA 2K6 wieder für erstklassige Spannung unter dem Korb sorgen? Und kann man auf der Xbox 360 endlich eine hoch auflösende HD-Kulisse ohne technische Einbußen wie Ruckler, Slowdowns oder Clippingfehler servieren? Wir haben auf allen Plattformen intensiv gedunkt und gepasst!

© Visual Concepts / 2k Sports

Fazit

Herrlich anzuschauen, taktisch tief und kaum zu stoppen – das ist das beste Basketballspiel auf dem Markt! 2K Sports zeigt der dunkenden Konkurrenz von Electronic Art, wo der Sporthammer hängt. Endlich gibt`s auch auf Microsofts neuer Konsole adrenalinhaltige Athletik in prächtiger Kulisse ohne Slowdowns – in der Redaktion jagt gerade ein Spiel das andere. Trotzdem reicht es nicht für höhere Wertungsregionen. Denn auch das Team von Visual Concepts hat die Xbox 360 noch nicht voll im Griff: Erstens ist die Korbjagd z.B. im Detail und beim Drumherum vom Trainer bis zum Cheerleader lange nicht so ansehnlich wie in NBA Live 06 – hier ist man etwa auf einer Stufe mit PS2 und Xbox. Zweitens entlarven die Zeitlupen auf allen Plattformen böse Clippingfehler, die Zweifel an der Kollisionsabfrage aufkommen lassen; auch so mancher Automatismus in den Bewegungen wirkt noch nicht ganz natürlich. Drittens kann die Framerate bei Online-Spielen immer wieder auf Diafrequenz einbrechen – der Service inklusive Turnier und Roster-Update ist vorbildlich, die Technik verbesserungswürdig. Trotzdem ist NBA 2K6 derzeit das Maß aller Dinge unter dem Korb: Die Möglichkeit gegen die simulierte KI eines Freundes oder gar die eigene anzutreten ist fantastisch, die Spielmodi reichen mit Liga, Karriere und Streetball bis Weihnachten und außerdem bleibt man dem Simulationscharakter der Vorgänger treu. Freunde von Layups, Hop-Steps und Crossovers werden hier noch nach zig Stunden delikate Feinheiten entdecken. Diese Spieltiefe sichert NBA 2K6 den Goldaward.

Wertung

360
360

Dynamisch, ansehnlich, umfangreich – das beste Basketballspiel auf dem Markt.

Anzeige: NBA 2K6 kaufen bei Amazon logo

Die mit „Anzeige“ oder einem Einkaufswagen 🛒 gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Die verlinkten Angebote stammen nicht vom Verlag. Wenn ihr auf so einen Affiliate-Link klickt und über diesen Link einkauft, erhält die FUNKE Digital GmbH eine Provision von dem betreffenden Online-Shop. Für euch als Nutzer*innen verändert sich der Preis nicht, es entstehen für euch keine zusätzlichen Kosten. Die Einnahmen tragen dazu bei, euch hochwertigen, unterhaltenden Journalismus kostenfrei anbieten zu können.

Kommentare

15 Kommentare

  1. bambini7767 hat geschrieben:Hey, ich hab nen riesen HD Fernseher und selbst da ist die Grafik extrem beschissen, ich an deiner Stelle würde die Finger von dem Scheiss lassen und lieber dass neue Spiel besorgen, dass scheint ja ganz gut zu sein!!
    Gruss bambini
    wtf, mit offenen Augen spielt sichs besser^^
    Nee, mal im erst: Die Grafik von 2k6 ist verdammt gut und muss sich auch nicht vr 2k7 verstecken. Auf einem normalen Fernseher sehen die Spielermodelle bei den Replays immer noch klasse aus, aber das Flimmern ist doch ziemlich hoch (wie auch bei den meisten anderen 360 Titeln). Da aber das Game nicht mehr so teuer ist, ist es dennoch sehr zu empfehlen.

  2. Hey, ich hab nen riesen HD Fernseher und selbst da ist die Grafik extrem beschissen, ich an deiner Stelle würde die Finger von dem Scheiss lassen und lieber dass neue Spiel besorgen, dass scheint ja ganz gut zu sein!!
    Gruss bambini

  3. Also ich muss schon sagen !!
    Ich der schon Jahrelang selbst aktiv Basketball spielte, habe wirklich noch kein schlechteres und unrealistischeres Game als diesen Mist hier gesehen. Habe mir dieses "Spiel" vor kurzem zugelegt. Wenn ich mit Vince Carter mit einer bescheuerten Drehung am rechten Analogstick über alle 5 Verteidiger in der Abwehr springen kann, ist das alles andere als realistisch.
    Des Weiteren haben die Entwickler von 2K anscheinend noch nie bewusst ein NBA Spiel verfolgt. Ich kenne keinen Spieler (nicht einmal ein Vince Carter) der in einem Spiel so an die 20-30 Dunks produziert. Die ALL- Star-Teams sind ohne MJ sowieso der größte Reinfall und NBA Live 2006 gefällt mir trotz der vielen Bugs immer noch besser als dieser shit.
    (Stichwort Grafik und Animationen) Ich war auf jeden Fall schwer von 2K6 enttäuscht.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar.

Seite 1