Veröffentlicht inTests

NBA Live 08 (Sport) – NBA Live 08

Letztes Jahr präsentierte NBA Live 07 schwachen Basketball – Wertung: 58%. Vor allem auf der Xbox 360 enttäuschte die Korbjagd aus Kanada auf ganzer Linie: Ruckler, abgehackte Animationen, Klonpublikum, zu viele Automatismen, Probleme mit der Kollisionsabfrage. Hat Electronic Arts aus den Fehlern gelernt? Kann man dieses Jahr vielleicht sogar eine Alternative zu NBA 2K8 anbieten?

© EA Canada / Electronic Arts

Fazit

Es geht aufwärts, es macht wieder für ein Match zwischendurch Laune, aber das reicht nicht! Dieser Basketball kann trotz der Fortschritte gegenüber der Katastrophe des Vorjahres nicht begeistern. Es gibt wie immer einige Highlights in der Präsentation, das Publikum geht lautstark mit, der Umfang stimmt mit Online-, WM- sowie Dynasty-Modus und manche Dunks sehen klasse aus. Aber unterm Strich wird spielerisch gerade mal ein befriedigendes Niveau erreicht. Und man weiß nie genau, ob man jetzt eine Simulation oder Spaßbasketball spielt – irgendwie ist NBA Live 07 weder Fisch noch Fleisch. Es fehlt einfach der Flow, das Krachen, die Faszination. Es fehlt das Gefühl, die Spieler wirklich präzise steuern und den Ball mit Timing und Auge wirklich optimal werfen zu können – hier reicht ein Knopfdruck! Immerhin stehen die neuen Dribblings, das taktische Aufposten und einige coole Superstar-Bewegungen auf der Habenseite. Die Offensive hat eindeutig an Qualität gewonnen, tendiert fast schon wieder Richtung Arcadeleichtigkeit. Aber man vermisst die Kontrolle in der Defensive und das Geschehen auf dem Platz wirkt phasenweise immer noch zu abgehackt. Auch die Freiwürfe lassen Natürlichkeit vermissen und hinzu kommen Schiedsrichterentscheidungen, die einfach nicht nachvollziehbar sind. Und bei allem Respekt vor diesem unterm Strich befriedigenden Weg, der vielleicht mit NBA Live 09 mal zum sehr guten Ziel führen könnte: Warum soll ich mir dieses durchschnittliche Spiel kaufen, wenn die Konkurrenz selbst mit dem alten NBA 2K7 nicht eine, nicht zwei, sondern drei Klassen besseren Basketball serviert? Bald kommt übrigens NBA 2K8…

Wertung

360
360

Gut für ein Spiel zwischendurch, aber auf lange Sicht fehlen Natürlichkeit & Faszination.

PS3
PS3

Bis auf ein paar Kanten mehr identisch mit der 360-Variante.

PC
PC

Die PC-Variante kann grafisch nicht mit den großen Konsolen mithalten.

PS2
PS2

Auf Sonys alter Kiste noch ganz solider Sport – allerdings sind keine Fortschritte erkennbar.

Anzeige: UK Import PC NBA Live 08 kaufen bei Amazon logo

Die mit „Anzeige“ oder einem Einkaufswagen 🛒 gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Die verlinkten Angebote stammen nicht vom Verlag. Wenn ihr auf so einen Affiliate-Link klickt und über diesen Link einkauft, erhält die FUNKE Digital GmbH eine Provision von dem betreffenden Online-Shop. Für euch als Nutzer*innen verändert sich der Preis nicht, es entstehen für euch keine zusätzlichen Kosten. Die Einnahmen tragen dazu bei, euch hochwertigen, unterhaltenden Journalismus kostenfrei anbieten zu können.

Kommentare

7 Kommentare

  1. Hab ich nach der Verschlimmbesserung von 06 zu 07 schon gestöhnt, so ist es mit 08 ja noch schlimmer.
    Was denken die Programmierer sich eigentlich?
    Das es uns egal ist wie schlecht ihr Spiel ist?
    Das wir es nur kaufen aufgrund der Lizenzen?
    Oder das sie wegen der Lizenzen nur schlechte Arbeit abliefern brauchen die Lizenezen machen es schon gut?
    NBA Live 08 ist ein Witz.
    Natürlich sieht es besser aus als 07 und 06, doch das bringt am Ende des Tages keine Freude.
    Viel zu viele Automatismen, noch mehr als in 07 und 06.
    Auf Bewegungen des Analog-Sticks oder drücken eines Knopfes wird falsch oder schlecht reagiert.
    Auch Einstellungsdinge, welche ich gehofft hatte das sie es endlich ändern würden, sind gleich schlecht geblieben.
    Fazit:
    Ich bin froh mir das Spiel nur ausgeliehen zu haben.
    Als Kauf würde es in meiner Fehlkauf-Top-Ten ein sehr hohen Platz einnehmen.
    Ich bleibe bei 06 und ja, selbst 07 gefällt mir besser.

  2. Im Prinzip hab ich mich zwar um 7 % verschätzt, aber selbst dass würde nicht viel am Spiel ändern. Is schon traurig. Da denkt (und hofft) man, dass EA aus den Fehlern gelernt hat, aber im Test folgte auf jeden positiven Satz ein negativer. Folglich hat sich also nicht viel verbessert...
    Nunja, dann warten wir halt auf NBA 2k8, ich glaube, dafür bräuchte ich noch nichtmal den Test lesen...

  3. Viel mehr als ein dickes Dito lässt sich unter meinen Vorposter nicht setzten. Die Devise bei EA scheint seit 2003-2004 eigentlich nur der Stillstand sein. Eigentlich sind die neuen Vollpreispiele nur bessere Patches... traurig aber wahr. Kaufen werd ich mir ganz sicher keins davon.
    Wie kann ich das Bild, welches ich in der SIg eigentlich anzeigen wollte, direkt anzuzeigen. Wo liegt der Fehler im Code unter meinem post?[/i]

  4. Tja, was ich befürchtet habe, scheint wohl eingetroffen zu sein. Schon wieder ein nur mittelmäßiger Titel der NBA-Live Reihe. Wirklich traurig, besagte Serie war mal mein absoluter Favorit, aber da kannte ich die NBA 2K Reihe noch nicht. Spiele seitdem nur noch NBA 2K (aktuell die 2007 er Ausgabe auf der PS3).
    Hatte mir extra die Demo von NBA-Live 2008 für die PS3 runtergeladen... und war ebenfalls jäh enttäuscht. Kommt nicht mal annähernd an NBA 2K7 ran.
    Bald kommt NBA 2K8 und aller Vorraussicht nach, werde ich mir auch diesen Teil zulegen. Sorry EA, aber das Problem mit vielen eurer Serien (FIFA, NBA-Live, etc.) ist, dass ihr die Spiele nicht wirklich weiterentwickelt, sondern in dem einen Jahr ein tolles Feature rausbringt und es im nächsten Jahr wird es durch was schlechteres ersetzt. Um es mit einfachen Worten zu sagen, ihr "verschlimmbessert" eure Spiele von Jahr zu Jahr.
    Mich habe ihr bei FIFA und bei NBA-Live an die Konkurrenz verloren, da zocke ich lieber PES und NBA 2K.
    In dem Sinne,
    butzman

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar.

Seite 1