Veröffentlicht inTests

Strength & Honour (Taktik & Strategie) – Strength & Honour

Ist das nicht der Stoff, aus dem Feldherrenträume gemacht werden: Ein „Strategie-Epos um historische Schlachten, Ruhm und Ehre!“ Das verspricht euch vollmundig Strength & Honour aus dem Hause The Games Company. Herrlich, oder? Spätestens, wenn ihr es installiert habt, wird euch der Schlag treffen. Dieses Spiel ist mit Abstand das schlechteste, was mir seit Jahren auf den Schreibtisch geflattert ist.

© Magitech Corporation / The Games Company

Fazit

„Mit Strength & Honor veröffentlichen wir einen weiteren Midprice-Titel in einem sehr interessanten Genre, der unseren Anspruch untermauert, hervorragende Spielqualität zu einem fairen Preis anzubieten.“ Bin ich im falschen Film? Dieses Spiel ist eine Frechheit für knapp 30 Euro. Es sieht schlecht aus, es ist schlecht spielbar, es strotz vor Schlampigkeiten. Und es ist im Zeitalter von Medieval 2 oder Civilization IV ein einziger Software-Anachronismus, der höchstens mit einem fettem Budgetaufkleber auf dem Wühltisch existieren dürfte. Interaktive Menüs? Fehlanzeige. Komfortable Klicksteuerung? Nicht da. Gegnerverhalten? Miserabel. Spröder geht es nicht mehr. Ich verlange von einem Spiel nichts Weltbewegendes. Schon gar nicht von einem, das bereits vor über zwei Jahren mal angekündigt wurde, damals schon niemanden begeistern konnte und dementsprechend schnell in der Versenkung verschwand. Aber ich kann erwarten, dass es bei einer späteren Veröffentlichung gewissenhaft überarbeitet wird. Der frustrierende Ausflug in diese Antike, mit all ihren „Revalen“ und „Selekuiden“, mit all ihren elenden Grafikfehlern und Abkürzungsmonstern hat mich davon überzeugt, dass Pisa erst der Anfang war. Spielt lieber die ersten (!) Teile von Cossacks, Civilization oder Total War.
Kommentare

32 Kommentare

  1. Hab grad nach was lustigem gesucht und hab dieses... hmm .. watt eigentlich... na ich nenns ma Spiel (bitte net hauen jungs :lol: ) .
    Na ja, was ich sagen wollte :: Warn die Bobs 10 Jahre im Keller eingesperrt und haben den technischen Fortschritt verpennt?? Man vergleiche mit MTW II (wohlgemerkt 4 Monate früher released!!!). Oder meint ihr die vollen uns verarschen ?? Mal ganz im Ernst:: Entweder ohne Sinnesorgane oder ohne Hirn (warscheinlich sogar beides) :?

  2. damnedAlexis hat geschrieben:Hoffentlich war die Entwicklung des Spiels teuer, damit die Hersteller ordentlich einen Denkzettel bekommen haben.
    Nicht mal anspruchslose Gelegenheitszocker würden da zugreifen, wenn gleich daneben TW4 oder ähnliches liegt.
    Habt ihr das Spiel gespielt?Wenn ja dann wird es euch sicher gut gefallen im ernst....Nein Jetzt aber ernst ich würde mal sagen das das Game bei Pro: Hat ne Disk dazu hinschreiben!!!

  3. Hoffentlich war die Entwicklung des Spiels teuer, damit die Hersteller ordentlich einen Denkzettel bekommen haben.
    Nicht mal anspruchslose Gelegenheitszocker würden da zugreifen, wenn gleich daneben TW4 oder ähnliches liegt.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar.

Seite 1