Veröffentlicht inTests

You Don’t Know Jack 4 (Musik & Party) – You Don’t Know Jack 4

Normale Quizshows stellen Fragen wie »Wann war der dreißigjährige Krieg?« oder »Was bedeutet `DNS`?«. Wenn man allerdings an Knochen wie »Welches Gebirge könnte sich beim Arzt beklagen, dass ihm die Zugspitze weh tut?« zu knabbern hat, dann ist eines klar: es ist Jack-Time! Die legendäre Blödel-Quizshow geht in die vierte Runde – kann das noch mal gut gehen?

© Berkeley Systems / Take 2

Pro & Kontra

Gefällt mir


  • geniale Sprachausgabe
  • coole Kommentare
  • herrlich abgedrehte Fragen
  • verrückte Kategorien
  • passende Musikjingles
  • super-einfache Bedienung
  • Online-Modus
  • ideales Partyspiel
  • zwei neue Spielmodi
  • schön fies
  • witzige Werbespots

Gefällt mir nicht


  • wenige Fragen
  • jämmerliche Technik
  • sehr wenige Runden
  • viele Einschränkungen gegenüber dem Vorgänger
  • unzuverlässiger Online
  • Modus
  • nur drei Spieler
  • gelegentliche Schreibfehler
  • wenige Bugs
  • für Solospieler schnell langweilig
Kommentare

7 Kommentare

  1. ...ja, Jack 1 war noch das beste, denn Jack leidet wie alle fortsetzung, unter dem problem, das es nichts neues mehr is... schon zwei färbte ab, drei fand ich wieder einen hauch spannender, aber jack 4... naja, wie ich oben bereits schrieb... da hier auch kein wirklicher graphischer burner kommt, den man haben muss, sollte man eher versuchen jack 1 irgendwo günstig zu schiessen... damit habt ihr wirklich nen ganzes wochenende euern spass...
    PS: Keine ahnung woher du das kennst... ich bin ja nihct nur hier im Forum...

  2. Ein quiz spiel sollte keine bugs haben, trotzdem müsstet ihr es auch negativ schreiben, also \"einige bugs\"
    2fand ich auch sehr gut, obwohl man da schon mehr als um eine ecke denken musste...
    es heißt déja vu (=schon gesehen)

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar.

Seite 1