Veröffentlicht inNews

Star Wars: Nach 22 Jahren erscheint ein Remaster mit dem legendären Boba Fett – absolut überraschend

Sicher doch, in Bounty Hunter spielt ihr Jango Fett. Doch ein Easter Egg versprach euch, als Boba Fett zu spielen. Und jetzt?

Jango Fett, wie er mit seinen Blastern in unsere Richtung schießt.
© Lucasfilm Games LLC, Disney Interactive Studios, Sony Interactive Entertainment, Aspyr

Reportage: Star Wars: Jedi Fallen Order

Frisch aus Los Angeles berichten Jan, Micha und Eike von Star Wars Jedi: Fallen Order. Unser Team konnte auf der EA Play zusätzlich zu der knappen Viertelstunde aus dem Video Eindrücke der Spielmechanik hinter den Kulissen gewinnen.

Für Fans von Krieg der Sterne, die den Release der offenen Welt von Star Wars Outlaws kaum erwarten können, gibts jetzt (noch mehr) Grund zur Freude. Immerhin erscheint das Weltraumabenteuer rund um die draufgängerische Kay Vess erst am 30. August. Eine Frischzellenkur des Bounty Hunters hingegen rollt bereits am 1. August heran.

Die Rede ist von Star Wars: Bounty Hunter, einem im Kosmos von Krieg der Sterne angesiedelten Action-Adventure, das ursprünglich im Jahr 2002 für GameCube und PlayStation 2 erschienen ist. Jetzt wurde ein brandaktueller Trailer zum Remaster des actiongeladenen Spiels veröffentlicht. Und Fans bekommen endlich ein Easter Egg nachgeschoben, dass wir bis heute im Original vermissen. Stichwort: Boba Fett.

Was zeigt der Trailer zum Remaster von Star Wars: Bounty Hunter?

Der Trailer geizt, wie gesagt, nicht mit Schauwerten, Charakteren und Schauplätzen, die uns aus den Episoden 1 bis 3 vertraut sind: Christopher Lee als Count Dooku, flügelschlagende Toydarianer – und natürlich der schießwütige Kopfgeldjäger Jango Fett. Erscheinen soll die Frischzellenkur für Kollege Bounty Hunter laut PlayStation Blog am 1. August dieses Jahres.

Angekündigt wurde der Titel für PC, PlayStation 4 & 5, Xbox One, Xbox Series X und S – und die Nintendo Switch. Das Preisschild fällt mit 19,99 Dollar relativ vernünftig aus. Der Trailer jedenfalls macht Lärm für die anstehende Veröffentlichung. Doch was wird uns das neuerliche Aufeinandertreffen mit Jango Fett bieten?

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von YouTube, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Wie es in der Pressemeldung heißt, wurden vor allem visuelle Verbesserungen umgesetzt. Das bezieht sich besonders auf die Umgebungstexturen, denen via Bump-Mappings zusätzliche Tiefe verliehen wurde – was der Präsentation des Spiels einen zeitgemäßeren Anstrich verpassen soll. Das ist aber nicht alles.

Welche Features wird das Remaster bieten – neben Boba Fett?

Daneben dürften dynamische Lichteffekte für Schauwerte sorgen, wenn, wir zitieren den PlayStation-Blog, „jeder Blitz aus Jangos Blastern leuchtet“ – und die Umgebung gleich mit. Eine grafische Neuerung, die auch spielerischen Mehrwert bietet: Die Entwickler*innen haben euch eine Taschenlampe im Spiel spendiert, mit der ihr dunkle Areale ausleuchtet.

Schönes Extra für Fans: Im Originalspiel gab es eine niedrig aufgelöste Textur mit der Nachricht „Löse alle Kopfgelder ein, um als Boba zu spielen“ zu entdecken. „Die Nachricht gab es zwar, aber die Funktion nicht“, heißt es auf dem Blog. Selbst, wenn ihr 100 Prozent aller Kopfgelder erreicht hattet, blieb euch ein Boba Fett-Skin verwehrt. Im Remaster nun werdet ihr als Boba Fett spielen dürfen, nachdem ihr die Kampagne erfolgreich abgeschlossen habt.

Na, seid ihr schon im Star Wars-Fieber – oder seit ihr mit Fernsehserien, Kinofilmen, Comics, Romanen, Plüschfiguren, Glasuntersetzern und Duschvorhängern schon übersättigt mit Star Wars-Inhalten? Wer nach den neuesten Neuigkeiten zum nächsten großen Star Wars-Spiel sucht, dem können wir an dieser Stelle nur unseren umfangreichen Überblicksartikel zu Star Wars Outlaws ans Fan-Herz legen. Möge der Highscore mit euch sein!


Unser EM-Tippspiel startet! Die besten Teilnehmer*innen gewinnen einen Beamer, eine Soundbar, einen Kurzurlaub und vieles mehr. Jetzt noch schnell anmelden.


Quellen: PlayStation Blog, YouTube / PlayStation

Kommentare

2 Kommentare

  1. Rückblickend betrachtet ist es witzig, dass der Kerl, der in einem Film dabei war und den Kopf abgeschlagen bekam, populär genug war, um ein Solo-Spiel zu bekommen. Ich weiß, Boba und so ...
    Ich hab das PS2-Spiel noch aufm Speicher. Ich weiß noch, dass die Steuerung sehr hektisch war, aber das Spiel und vor allem Story und Atmo waren gut.
    Ich habs aber nicht durchgespielt. Spätere Level wurden Bockschwer und die Framerate auf der PS2 war in späteren Leveln unter aller Sau, dass mich dann die Lust verlassen hat.
    Keine Ahnung, ob ich ein PS5 Remaster brauche, zumindest die Framerate dürfte ja jetzt stabil sein.
    Ich weiß auch nicht was die alles überarbeitet haben, aber die Bilder im Trailer sehen besser aus als ichs in Erinnerung habe.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar.