Veröffentlicht inTests

Devastation (Shooter) – Devastation

Dank der bisher veröffentlichten Screenshots hat der 3D-Shooter Devastation bereits einen nachhaltigen Eindruck hinterlassen: die klasse Grafik strotzt nur so vor Details und die Mehrspieler-Demo hat Lust auf mehr gemacht. Warum das Spiel trotz der fulminanten Optik hinter den Erwartungen zurückbleibt, könnt Ihr in unserem Test nachlesen.

4P Testbild
© 2rogan - stock.adobe.com / Nintendo, Microsoft, Sony

Fazit


Devastation ist leider ein Paradespiel für ein Spiel mit toller Optik und versiebtem Gameplay. Die grässlich dumme KI auf Seiten der eigenen Mitspieler als auch bei den Feinden erstickt den Teamplay-Gedanken im Keim. Einige Routinen funktionieren hin und wieder, aber im Großen und Ganzen hätte Digitalo hier viel mehr machen müssen. Die ersten beiden Kapitel der Kampagne haben zwar trotz extremer Linearität und simpler Aufgaben Spaß gemacht, aber als die ersten Spawner-Missionen starteten, war es um große Teile des Teamplay-Aspekts sowie des Spielspaßes geschehen. Ohne diesen sinnlosen Bot-Match-ähnlichen Modus wäre der 3D-Shooter viel besser geworden. Auch am generellen Kampfgeschehen hätte noch Feinschliff Not getan, denn die Schussduelle sind viel zu hektisch und spielen sich daher total unrealistisch – selbst im Simulations-Modus. Die schwache Story in Verbindung mit der viel zu steril wirkenden Umgebung sorgt außerdem nicht für die notwendige Atmosphäre. Diese ganze Latte an Spielspaßbremsen kann selbst die fulminante Optik inklusive toller Physik-Engine nicht mehr retten. Spaßig hingegen ist der Mehrspieler-Modus, da glücklicherweise die KI dort keinen Schaden anrichten kann. Schade, schade : Devastation hätte ein richtiges Highlight werden können. Aber so bleibt es bei einem gerade mal durchschnittlichen Shooter, dessen Potenzial nicht im Geringsten ausgeschöpft wurde.
Kommentare

9 Kommentare

  1. Also ich habe Devastation heute per Post bekommen und kann nur sagen: GEIL,GEIL,GEIL!!!
    Ich befürchte, ebenso wie mein Vorredner, das die KI Kritiker nur im Arcade Mode gezockt haben und der Schwierigkeitsgrad wohl höchstens auf Knöchelhöhe eingestellt war :roll: ! Wenn ich im Simu Modus (Schwierigkeitsgrad: Hart) durch die Levels hetze, rechts meine Pump-Gun, links meine Gefährten und auf einmal stehe ich vor einer Gruppe schwerbewaffneter Typen, dann weiß ich: Oh verdammt, das wird kein guter Tag *fg* Es wird Zeit in paar Är... zu treten! *seine Sonnenbrille aufsetz* 8)

  2. Ich finde diese ganzen aussagen ein wenig Fragwürdig.
    Bots die eine Pyramide bauen? Alles klar, und wenn ich Kiffe sehe ich 3 Bots anstatt einen. Is schon klar jungs, es muss halt immer einen geben der dagegen ist.
    Devastation sieht nicht nur geil aus, es spielt sich sogar besser, und wenn die \\\"Tester\\\" vielleicht mal Arcade ausmachen, Simu anschmeissen und auf Hart stellen, dann möchte Ich mal sehen was die dann zu schreiben haben....oder ist das zu schwer gewesen? :D
    Die Demo war nicht schlecht, ich freue mich auf der Vollversion. Das wird abgehen, mit oder ohne Kiffen

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar.

Seite 1