Veröffentlicht inGuides

Guide zum Elden Ring-DLC: Wie ihr die Ruinen von Unte findet und wie ihr ins Innere gelangt

Die Ruinen von Unte im Elden Ring-DLC sind gar nicht mal so leicht zu finden. Und selbst wenn ihr dort angekommen seid, versperrt ein inaktiver Ofengolem den Weg. Wir verraten, wir ihr trotzdem ins Innere gelangt – und die Ruinen findet.

Elden Ring DLC Ruinen von Unte
© FromSoftware / Bandai Namco Entertainment

Video-Test: Elden Ring DLC - Shadow of the Erdtree

Wir haben die Elden Ring-Erweiterung Shadow of the Erdtree ausgiebig getestet und verraten euch alles Wissenswerte.

Na, habt ihr auf der Karte des Elden Ring-DLCs auch schon das merkwürdige, von Wasser umgebene Gebäude entdeckt, das südöstlich vom Schattenbergfried von hohen Klippen eingerahmt wird? Die Ruinen von Unte gehören zu den vielen gut gehüteten Geheimnissen von Shadow of the Erdtree.

Falls ihr den blinden Fleck auf eurer Karte dringend füllen möchtet oder sogar schon zu den Ruinen gestolpert seid und euch nun fragt, wie ihr das Innere des in die Brüche gegangenen Gebäudes erkunden könnt, weil sich in den hohen Mauern einfach kein Eingang findet: Wir verraten euch nicht nur, wie ihr zu den Ruinen von Unte kommt, sondern auch den Weg hinein.

Elden Ring-DLC: Der Schlüssel zu den Ruinen von Unte? Der Schattenbergfried natürlich

Beginnt ihr in der Bossarena vom Goldenen Flusspferd, müsst ihr euch erst noch an ein paar Messmer-Soldaten und Schwarzrittern vorbeischlagen, die den Elden Ring-DLC im Überfluss bevölkern. Lauft vom Ort der Gnade „Platz am Haupttor“ im Schattenbergfried durch die Tür links und haltet euch immer an der hölzernen Außentreppe, bis ihr zu einem Speisesaal kommt, in dem euch zwei Schwarzritter erwarten. Besiegt sie und lauft nach draußen, dann seht ihr bereits die brennenden Boote. Überspringt nun den nächsten Schritt und lest weiter ab „Haltet euch an der linken Burgmauer…“.

Elden Ring Leiter Schattenbergfried
Links im Bild: Die brennenden Boote, die euch als Orientierung dienen sollen. Rechts: Die wirklich nur schwer zu sehende Leiter, die ihr hinabklettern müsst. Credit: FromSoftware / Bandai Namco Entertainment

Habt ihr den Schattenbergfried bereits ein wenig erkundet und seid bis zum Ort der Gnade „Lagerhaus, Erdgeschoss“ vorgedrungen, beginnt am besten dort und lauft wieder Richtung Eingang, indem ihr den Aufzug nach unten nehmt und den dort wartenden Feuerritter besiegt. Bei der ersten Gelegenheit geht es nach links zu den brennenden Booten: Haltet euch an der linken Burgmauer, bis ihr zu einer unauffälligen Holzleiter kommt, die ihr herunterklettert.

Unten angekommen geht es erneut nach links und unter dem Wasserfall hindurch ins Innere, wo ihr eine weitere Leiter findet. Rutscht nach unten und lauft in den Raum, in dem sich das Gemälde „Gebiet der Drachen“ befindet. Schnappt euch das Kunstwerk und attackiert die rechte Wand des Raumes, die sich als Illusion entpuppt und schließlich einen Geheimgang freigibt, den ihr natürlich betretet. Nun geht es weiter geradeaus und dem Wasserlauf hinterher nach links, bis ihr zu einem Steinsarg kommt.

Elden Ring Steinsarg
Tot seid ihr zwar (noch) nicht, in den Sarg müsst ihr aber trotzdem. Anschließend folgt eine vermutlich schmerzhafte Fahrt den Wasserfall herunter. Credit: FromSoftware / Bandai Namco Entertainment

Wie schon im Hauptspiel müsst ihr auch hier mit dem Sarg interagieren, um eine Zwischensequenz auszulösen: Hinab den Wasserfall und am Boden angelangt, klettert ihr aus dem steinernen Gefängnis wieder heraus. Nun müsst ihr nur noch geradeaus und durch den Torbogen hinaus ins Freie laufen, dann findet ihr linker Hand den Ort der Gnade „Wasserstelle des Schlosses“ und vor euch die Ruinen von Unte, deren Eingang jedoch von einem inaktiven Ofengolem blockiert wird.

Wie ihr die Ruinen von Unte betreten könnt

Entledigt euch zunächst einmal dem Feuertopf, der neben den Ruinen herumstromert und genauso besiegt werden kann, wie die meisten seiner Verwandten im Elden Ring-DLC: Haut lange genug auf die Füße, weicht den Flammenstampfern aus und sobald er umfällt, rennt ihr zu seinem Gesicht, um ihm einen kritischen Treffer zu verpassen. Habt ihr den aktiven Ofengolem besiegt, könnt ihr euch dann dem herumliegenden widmen, den ihr erst einmal in Gang bringen müsst.

Dafür braucht es zunächst einen ganz bestimmten Gegenstand; wenn ihr am Fuße des Schattenbergfrieds die Notiz des Ofenbesitzers gefunden habt, ahnt ihr sicher schon, worauf wir hinauswollen. Die Ofengolems, deren Beine gepanzert sind, könnt ihr nämlich mit den in der Notiz erwähnten Schweren Ofentöpfen schädigen – und so auch die Flamme des inaktiven Exemplars im Eingang der Ruinen von Unte entzünden.

Wie ihr Schwere Ofentöpfe herstellt

Alles was ihr für die Herstellung des Items braucht ist ein Rotfleischpilz (den gibt es überall zu finden, vor allem bei und in Wäldern), einmal Messmers Glut (kommt vor allem in Scadu Altus und dem Schattenbergfried vor) und ein Ofengesicht (liegt mehrfach in den Überresten der Ofengolems rund um die Ruinen herum) sowie das Rezept aus dem Handbuch [2] des Großen Herrschers, das ihr in der Heruntergekommenen Raststätte, an einer Klippe unterhalb der Großen Brücke von Ellac in der Grabfeld-Ebene findet.

Elden Ring Schwerer Ofentopf
Die benötigten Materialien für einen Schweren Ofentopf sind übersichtlich und eines davon lässt sich auch gleich vor Ort finden. Credit: FromSoftware / Bandai Namco Entertainment

Nutzt den Menüreiter „Objektherstellung“, um einen Schweren Ofentopf hervorzubringen und reitet dann zu den Gebäudeüberresten, die sich links vor dem Ruineneingang und dem Ofengolem befinden. Am leichtesten gelangt ihr dorthin mit ein paar beherzten Sprüngen von Sturmwind, dann stellt ihr euch in die Position wie auf unserem Screenshot und rüstet den Ofentopf aus, um ihn mit einem gekonnten Wurf direkt in das Metallgitter des Ofengolems zu befördern.

Elden Ring Ruinen von Unte Wurf
Stellt ihr euch an diese Position, könnt ihr den Schweren Ofentopf auf den bei mir nicht mehr vorhandenen, weil schon besiegten Ofengolem schleudern. Der Rest ist dann reine Formsache. Credit: FromSoftware / Bandai Namco Entertainment

Anschließend erwacht der feurige Riese und ihr könnt ihn ausschalten, bevor ihr euch das Innere der Ruinen von Unte genauer anschaut und die dort schlummernden Schätze bergt. Ebenfalls einen Blick wert: Unsere Übersicht zu den Fundorten aller großen Bosse im Elden Ring-DLC.


Unser EM-Tippspiel startet! Die besten Teilnehmer*innen gewinnen einen Beamer, eine Soundbar, einen Kurzurlaub und vieles mehr. Jetzt noch schnell anmelden.


Kommentare

Kommentare

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar.