Veröffentlicht inNews

Silent Hill 2 Remake: Der Releasetermin steht fest – Konami serviert 13 Minuten Gameplay

Nicht nur der Termin für den Release des Silent Hill 2 Remakes steht fest, sondern obendrein zeigt Konami uns über 13 Minuten frisches Gameplay zur Neuauflage.

Screenshot aus Silent Hill 2 Remake
u00a9 Steam / Silent Hill 2

Das sind die 5 besten Spiele für die PlayStation 5

Ein paar Jahre hat die PlayStation 5 jetzt schon auf dem Buckel und trotz weniger Exklusivtitel einen Platz im Haushalt vieler Spieler gefunden. Doch welche Stars tummeln sich eigentlich auf der Konsole? Wir haben uns die PS5-Blockbuster einmal genauer angeschaut und verraten in unserer Liste, welche fünf Spiele ihr auf keinen Fall verpassen solltet.

Während wir in den vergangenen Monaten noch im Dunkel tappten, was den konkreten Releasetermin des Silent Hill 2 Remakes anbelangt, lichtet sich der schwere Nebelschleier nun schlagartig, denn Konami hat verraten, wann es noch in diesem Jahr so weit sein soll.

Obendrein spendieren uns die Entwicklerinnen und Entwickler fast eine ganze Viertelstunde Videomaterial, welches uns einen tieferen Einblick in das Gameplay der heißersehnten Neuauflage verschafft.

Silent Hill 2 Remake: Passend zur Halloweenzeit wird es im Herbst schaurig

Während des jüngsten State of Play-Showcases ließ es sich PlayStation-Hersteller Sony nicht nehmen, in rund 30 Minuten insgesamt 14 brandneue Spiele vorzustellen, die uns in den kommenden Monaten für die Konsole (und den PC) erwarten sollen. Ganz zur Freude der Fans gab es mit der Enthüllung des Veröffentlichungsdatums für das Silent Hill 2 Remake einen Höhepunkt zu feiern. So soll die Neuauflage noch im bevorstehenden Herbst in den (virtuellen) Ladenregalen stehen.

Wie von Konami bestätigt, wird der 8. Oktober 2024 für einen zeitgleichen Release auf der PS5 und dem PC (über Steam) als Termin für den Release angestrebt. Im dazu passenden Trailer sehen wir die beiden Hauptprotagonist*innen, James Sunderland und Angela Orosco, ehe wir noch ein paar Gameplay-Szenen serviert bekommen, in denen James den Monströsitäten mit Eisenstange, Pistole und Jagdgewehr an den Kragen geht.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von YouTube, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Doch damit nicht genug: Nach der State of Play folgte noch die umfangreichere Silent Hill Transmission, in der sich Konami noch einmal im Detail zur Neuauflage des bereits 2001 für die PS2 und später auch für die Xbox erschienenen Titels äußerte. Über 13 Minuten frisches Futter tischte man dabei noch einmal auf, während sich die Entwicklerinnen und Entwickler von Bloober Team ebenfalls erneut zu Wort meldeten.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von YouTube, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Zum Abschluss warf man dann noch einen Blick auf die bislang nur in digitaler Form angekündigten Versionen des Spiels und verriet, welche Boni diese jeweils mit sich bringen werden. Mit ein paar kosmetischen Goodies für Held James, dem Soundtrack sowie einem Artbook wird hier so ziemlich das gesamte Standardprogramm an Bonus-Inhalten heruntergerattert. Und: Käufer*innen der Deluxe-Edition dürfen bereits zwei Tage früher in den Horror-Spaß eintauchen.

Zuletzt beugten sich die Entwicklerinnen und Entwickler einem Wunsch der Fans und schraubten noch einmal am Hauptcharakter des Silent Hill 2 Remakes.

Quellen: YouTube / Silent Hill (Offiziell)

Kommentare

2 Kommentare

  1. Nachdem ich das jetzt sehr oft, nicht nur hier, gelesen hab, und meinen Kommentar dazu immer runtergeschluckt ...
    Irgendwie stört mich, wenn man "das Silent Hill Remake" schreibt. Das fühlt sich für mich so an wie zu sagen "ich gehe zum Konzert von den Ärzten", obwohl es denke ich grammatikalisch richtig ist.
    Besser lesbar fände ich jedenfalls "wir werfen einen Blick auf Silent Hill 2 Remake", denn das ist der Titel des Spiels. Oder: "Wir werfen einen Blick auf das Silent Hill 2-Remake".
    (Wobei ich grad sehe, dass nicht mal 'Silent Hill 2 Remake' der Titel des Spiels ist, sondern einfach 'Silent Hill 2', was die Sache noch falscher macht. Jedenfalls wüsste ich nicht, dass 'Silent Hill 2 Remake' ein irgendwie geartet geschützter Begriff ist, den man wie einen Eigennamen behandeln kann.
    Sowieso bin ich der Meinung, dass hier und anderswo sehr sloppy mit dem Kopplungsstrich umgegangen wird. Nein, es tut nicht weh, den zu benutzen, und nach meiner Auffassung sollte man das im Zweifelsfall lieber einmal zu oft als zu wenig tun.
    Ansonsten: Ja, eine 2080 auf der Empfohlen-Seite, und im Kleingedruckten steht was von 60 FPS Mittel/30 FPS Hoch. Und angeblich läuft es auf FullHD nativ, was ja schon halbwegs erstaunlich ist. Weiß nicht, wann ich zuletzt ein aktuelles Game in nativem 1080p gespielt hab.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar.