Veröffentlicht inTests

X³ Reunion (Simulation) – X³ Reunion

Was würdet ihr tun, wenn ihr im Weltall komplett freie Hand hättet? Handel treiben? Pirat oder Polizist spielen? Ein Wirtschaftsimperium aufbauen? All das und noch viel mehr könnt ihr im X-Universum tun oder lassen. Ob diese Freiheit auf Dauer motiviert oder in langweiligem Herumirren endet, klärt der Test.

© Egosoft / Deep Silver

Pro & Kontra

Gefällt mir

  • gigantischer, lebendiger Weltraum
  • enorme Freiheit abseits der Handlung
  • Kampf, Handel, Missionen
  • komplett dynamisches Handelssystem
  • logische Wirtschaftskreisläufe
  • große Anzahl an Schiffen & Verbesserungen
  • neue Schiff-Designs
  • spürbare Steuerungs-Unterschiede der Schiffe
  • überarbeitetes Interface
  • bessere Dogfights
  • cleverere KI als in X2
  • sinnvoll verschachteltes Menü
  • hilfreiche Automatisierungen
  • Raumstationen können errichtet werden
  • Rufsystem bei den Fraktionen
  • fantastische Grafik-Kulisse
  • Spielmodi ohne Story
  • stimmige Musik-Untermalung

Gefällt mir nicht

  • Abstürze und Bugs
  • echtes Tutorial fehlt
  • schleppender Einstieg
  • abgehackte Zwischensequenzen
  • rudimentäre Story
  • miese Präsentation
  • Khaak zu schwach
  • Tutorial
  • Texte sind wenig hilfreich
  • Spieler muss sich selbst motivieren
  • pixelige Cutscenes
  • hohe Hardwareanforderungen
  • kleine Schiffe schwer zu unterscheiden
  • zwei verschiedene Computer
  • Stimmen
  • Schriftfarben im Menü nicht optimal
Kommentare

16 Kommentare

  1. Wing Commander 3 ist bei \"Dogfights\" immer noch um Längen besser. Aber wenn du auf Wing Commander stehst, kann ich dir Freelancer empfehlen. Ist von den selben Entwicklern wie WC.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar.

Seite 1